Frage von Goldesel0803, 32

Wen informieren über Eheschließung?

Hallo Forum,

welche Versicherungsunternehmen, bei denen man Verträge abgeschlossen hat, muss man zwingend über eine Eheschließung informieren? Muss insbesondere auch die private Riesterrentenversicherung über die Eheschließung eine Mitteilung erhalten? An welche Institutionen, außer Arbeitgeber, gilt es außerdem zu denken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HilfeHilfe, 15

Du solltest die Schwiegermutter und alle Ex Freundinen informieren

Antwort
von imager761, 13

Auch mit Eheschliessung bleiben Verträge und Vermögen der Eheleute stets getrennt voneinander bestehen.

Sofern keine Nämensänderung einträte, wäre also allenfalls denkbar, dass der Arbeitgeber über den Familienstand und eine mögliche Steuerklassenänderung infomiert wird, der Ehegatte in der Privathaftpflichtversicherung aufgenommen werden soll oder als Begünstigter einer Lebensvereicherung benannt wird und die gesetzl. Krankenkasse ein neues Familienmitglied bekommt.

G imager761

Antwort
von Privatier59, 9
An welche Institutionen, außer Arbeitgeber, gilt es außerdem zu denken?

Eltern und Schwiegereltern würden sich bestimmt über eine Nachricht freuen.

Und im übrigen ist das ja doch von den persönlichen Verhältnissen abhängig. Wer z.B.abhängiger Arbeit nachgeht, könnte an die Änderung der Steuerklasse denken. Wer etwa freiberuflich tätig ist, der informiert das FA schon mit der ersten gemeinsamen Steuererklärung. Hausratversicherungen können zusammen gelegt werden. Bei Kfz-Versicherungen ist zu prüfen, ob Eheleute Rabatt bekommen etc pp.

Kommentar von EnnoBecker ,
Eltern und Schwiegereltern würden sich bestimmt über eine Nachricht freuen.

You made my day.

Antwort
von Primus, 11

Außer Arbeitgeber sind folgende wichtige Stellen zu informieren: Krankenkasse, Finanzamt, Versicherungsträger, Bank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten