Frage von kiewie,

Welches Portal nutzt Ihr für Versicherungsvergleiche?

Ich will wahrscheinlich meine Kfz-Versicherung wechseln und eine BU-Versicherung abschließen. Jetzt gibt es ja tausende Portale im Internet, die aber auch nicht alle neutral sind. Welches Portal nutzt Ihr bevorzugt, wenn´s um Versicherungsvergleiche geht?

Antwort
von Niklaus,

Beim Abschluss einer BU gibt es leider viele Fallstricke zu beachten. Wichtige Kriterien für die BU sind die Prozessquote der Anerkennung sowie Ausschluss der abstrakten und ggf. der konkreten Verweisung und noch vieles mehr. Ein Laie findet hier nicht durch und geht hier die Gefahr ein große Fehler zu machen oder bei der falsche Versicherung abzuschließen. Deshalb BU- Versicherung nie ohne Versicherungsmakler. Es geht um sehr viel Geld. Kostet nicht mehr als über ein Portal.

Am 1.1.2008 ist das neue Versicherungsvertragsgesetz in Kraft getreten. Dort wurde Berufsunfähigkeit neu definiert. Demnach ist jemand berufsunfähig: "Wer den zuletzt ausgeübten Beruf, so wie er ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen ausgestaltet war, ganz oder teilweise voraussichtlich auf Dauer infolge Krankheit, Körperverletzung oder mehr als altersentsprechendem Kräfteverfall nicht mehr ausüben kann.

Diese Definition wird von den meisten Versicherungen so in ihre Bedingungen übernommen. Fazit: Wenn jemand durch Kräfteverfall BU wird, wird ab einem bestimmten Alter immer auch geprüft werden, ob dieser Kräfteverfall altersbedingt sein kann. Diese kundenunfreundliche Bedingung ist meines Erachtens ein zukünftiger Streitpunkt. Allerdings gibt es auch Versicherungen(5x) die bewusst auf diese verschärfte BU-Definition verzichten und bei normalem Kräfteverfall eine BU-Rente zahlen ohne Unterscheidung, ob der Kräfteverfall eine andere Ursache hat als das Alter.

Antwort
von Primus,

bevor Du einen Versicherungsvergleich startest, versuche doch erst einmal mit Deinem jetzigen Versicherer zu verhandeln. Oft kostet es nur einen Anruf und Du bekommst den Neukundenbonus. Als Vergleichsportal macht momentan www.Check24.de Werbung, indem sie Dir 30 € zahlen,wenn ein Wechsel über dieses Portal vorgenommen wird.

Kommentar von GAFIB ,

Hier ist noch ein Online-Vergleich: https://www.transparo.de/

Antwort
von gammoncrack,

Die Portale geben einen gewissen Anhaltspunkt.

Bei der Kfz-Versicherung legt man ja auf bestimmte Leistungsmerkmale Wert. Die kann man bei den diversen Portalen auswählen. Der Versicherer, der etwas, was Du unbedingt benötigst, nicht anbietet, erscheint dann eben nicht. Das könnte z. B. ein Auslandsschadenschutz, ein Rabattschutz oder auch die eingeschlossene Schutzbriefleistung sein.

Mit den dann vorliegenden Ergebnissen würde ich mich allerdings dann an einen Vertreter der Versicherung oder an einen Makler wenden, sofern es sich nicht um eine Direktversicherung handelt.

Zur BU-Versicherung kann ich mangels Kenntnis nichts sagen.

Antwort
von obelix,

check24 ist breit aufgestellt mit Versicherungsvergleichen.

Du solltest jedoch wissen, dass diese Portale oft nicht die aktuellsten Produkte haben, dass dahinter oft Versicherungen selbst stecken, dass darüber auch Produkte beworben werden und dass der Versicherungsmakler ums Eck oft ein besseres Angebot hat.

Kommentar von Niklaus ,

check24 wird von einem Makler vertrieben. Was es aber nicht besser macht.

Antwort
von qtbasket,

Keines !!!

Sie haben alle einen interessenskonflikt und bieten auch nicht objektiv an.

Es gibt nur eine einzige allgemeine Lösung, die aber etwas kostet: Finanztest - Novemberheft.

Kommentar von leastark ,

Finanztest ist immer gut, da gebe ich dir Recht. Aber wo soll genau der Interessenkonflikt bei den Anbietern liegen? Wenn sie nicht mit einem bestimmten Anbieter zusammen arbeiten, kann denen doch egal sein, wo der Kunde am Ende seine Versicherung abschließt. Zumal die Versicherungen in den seltensten Fällen wirklich beim Betreiber der Seite abgeschlossen werden, sondern diese lediglich als Vermittler auftreten. Und die Makler, die dann auf den Kunden zugehen, sind i.d.R. auch unabhängige Berater und nicht an eine bestimmte Firma gebunden.

Kommentar von Niklaus ,

@gtbasket: Sorry aber das ist böse und falsch

Kommentar von qtbasket ,

@niklaus. sehe ich völlig anders - der KfZ. Versicherungsmarkt ist so undurchschaubar, selbst du als Versicherungsmakler, also Profi, hast es sehr schwer.

Und wer ein Internetportal betreibt, will Geld verdienden und zwar mit der Vermittlung.

Kommentar von Niklaus ,

Deswegen nutzt ein Versicherungsmakler auch nur Portale auf das nur Makler zugreifen können.

Antwort
von Niklaus,

Mit dem NAFI Kfz-Rechner

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten