Frage von brudergrimm, 13

Welches Girokonto eignet sich gut für Jugendliche?

Welche Bank bietet ein Girokonto, das sich gut für ein erstes selbstverwaltetes Konto für einen Jugendlichen eignet?

Antwort
von betroffen, 6

Die Sparda West (und manche andere Sparda Bank) bietet seit Jahren ein kostenloses Girokonto. Da werden sogar bis zu einem gewissen Betrag Guthabenzinsen gezahlt, die über den üblichen Sparzinsen liegen...

Antwort
von xxRASCHIxx, 6

Also ich würde auf jeden Fall schauen, dass das kostenlos ist. Und eigentlich bieten auch alle gängigen Banken ein Girokonto für Jugendliche an.

Schau doch mal bei der IngDiba. Ich bin da sehr zufrieden. Die haben sicher auch was für Jugendliche.

Antwort
von SBerater, 4

die meisten Banken haben günstige Konten und Konditionen für Jugendliche. Da wird man wenig falsch machen können. Es bietet sich an, dass ein Jugendlicher bei der Bank der Eltern ist, solange er nicht volljährig ist.

Ansonsten: ich würde die Bank wählen, die a) regional gut erreichbar ist b) genügend Geldautomaten hat und c) die Dienstleistungen, die der Jugendliche benötigt, zu günstigen Konditionen anbietet

Antwort
von emeli, 4

Prinzipiell solltest du dich für ein komplett kostenloses GIrokonto entscheidet. Denn das kommt unabhängig von deinem Alter oder Status ohne Kontoführungsgebühren aus. Wenn du noch keine 18 Jahre alt bist, kannst du ein solches Girokonto nur leider nicht eröffnen. Es bleibt also nur ein Jugendkonto wie diese hier: http://www.girokonto-vergleich.net/test/junge-leute-konto.html Wie meine Vorredner schon sagten, bietet dir fast jede Bank so ein Konto an. Später kann es aber teuer werden. Wenn du auch später keine Gebühren zahlen willst, wirst du in ein paar Jahren noch einmal wechseln müssen. Suche dir also jetzt irgendein kostenloses Jugendkonto aus und fertig. Vom Leistungsumfang her sind die nahezu identisch. Kündigen kannst du jederzeit.

Antwort
von Privatier59, 3

Mal von der Bundesbank, der Parkbank oder der Freibank abgesehen bietet jede Bank Girokonten für Jugendliche an: So ködert man nämlich die künftige Kundschaft.

Kommentar von Zitterbacke ,

Die gibt es die Freibank noch bei euch ? Oder auch schon isoliert ???

Kommentar von Privatier59 ,

Ich glaube, die gibt es überall noch, haben laut Tante Wiki heute den schönen Namen Isolierschlachtbetriebe. Und ich bezweifle, dass man da als Privatperson kaufen darf.

Antwort
von mig112, 2

Vor allem ein kostenfreies wäre zu empfehlen...

Antwort
von qtbasket, 3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community