Frage von Juliana1286, 14

Welchen Tilgungssatz wählen um nach x Jahren schuldenfrei zu sein?

Hallo!

Ich habe auf den Seiten der Stiftung Warentest folgende PDF-Datei gefunden:

http://www.test.de/Eigenheimfinanzierung-So-teuer-darf-Ihr-Haus-werden-4520153-0...

Nun meine Frage an euch: Wie lautet die Formel beim Punkt "Wie viel Kredit können Sie aufnehmen"? Man kann ja angeben, nach wie vielen Jahren man schuldenfrei sein möchte, und wie der aktuelle Zinssatz für Darlehen ist. Als Ergebnis bekommt man die maximale Kreditsumme sowie den benötigten Tilgungssatz! Wie lautet die Formel für diese Berechnung?

Vielleicht knackiger ausgedrückt (oder formaler): Wie hoch ist die maximale Kreditsumme (k) bei Tilgungsatz (t) bei gegeben Zinssatz (z) und Laufzeit (l)? (Ich war in Mathe eine Niete...) :'(

Vielen Dank schon mal für eure Mühe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LittleArrow, 8

Vielleicht knackiger ausgedrückt (oder formaler): Wie hoch ist die maximale Kreditsumme (k) bei Tilgungsatz (t) bei gegeben Zinssatz (z) und Laufzeit (l)? (Ich war in Mathe eine Niete...) :'(

Merkt man, denn hier fehlt bei der Frage nach der Kreditsumme (€) noch eine wichtige Eingabegröße: die monatliche oder jährliche Annuität in Euro, z. B. € 1.500/Monat.

Wenn Du diese Frage ohne Beträge stellen würdest, dann hätte ich diese Tabelle für Dich (siehe Bild). Diese Frage wurde wiederholt im Zusammenhang mit dem Volltilgerdarlehn diskutiert.

Kommentar von LittleArrow ,

Das Rechenbeispiel (ist nicht der eingerahmte Wert, sondern rechts daneben!) ergibt eine Annuität von 7,02 % im Jahr. Bei einer monatlichen Annuität von € 1.500 ergibt sich jährlich € 18.000. Und wenn 18.000 = 7,02 %, dann ist 100 % = € 256.410 (= € 18.000 : 0,0702). Der maximale Kreditbetrag ist € 256.410.

Kommentar von LittleArrow ,

Da Du nun nach der Formel fragst, hier auf Seite 22:

http://www.ifm.wi.tum.de/files/courses/ss04/wirtschafts_finanzmathematik/wirtsch...

Allerdings mußt Du noch etwas umstellen für das obige Beispiel:

denn n = 25 x 12 = 300 und n+1 = 301 sowie

q = (1 + i/12) = (1 + 0,05/12) = (1 + 0,00416667) = 1,00416667

Ferner ist r = 1.500 und R ist gesucht.

Jetzt nur noch den Taschenrechner, Bleistift und ein Blattpapier aktivieren.

Kommentar von LittleArrow ,

Maximaler Kreditbetrag R = 256.591,40, dank der üblichen Rundungen.

Kommentar von LittleArrow ,

Der Betrag von € 256.592 ist ziemlich korrekt. Der Grund für die Abweichung liegt in der Rundung der obigen Tabeller Volltilger, denn die genaue Annuität wäre 7,01508 % (anstelle von gerundeten 7,02 %.

Der von Niklaus genannte Rechner nimmt nur eine Stelle nach dem Komma für die Tilgungsquote und hat daher auch seine Ungenauigkeiten;-)

Kommentar von LittleArrow ,

PS: Danke an Niklaus für diesen Link Teil 1.

Hier noch der Link zu Teil 2:

http://www.ifm.wi.tum.de/files/courses/ss04/wirtschafts_finanzmathematik/wirtsch...

Antwort
von Niklaus, 5

Hier eine Möglichkeit, aber das ist ja viel zu einfach. http://www.annuitaetenrechner.org/annuitaetendarlehen.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community