Frage von annemie12, 436

Welchen Rentenfreibetrag hat man, wenn man 2015 in Rente geht?

Wie kann ich den Rentenfreibetrag ermitteln, wenn jemand 2015 in Rente geht?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo annemie12,

Schau mal bitte hier:
Steuern Rente

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, Community-Experte für einkommensteuer, 436

2015 ist der % - Satz für den Anteil der zur besteuernden Rente, oder besser zur berechnung des freibleibenden Rentenanteils.

Also 12.000,- Nettojahresrente = 8.400,- in 2015 zu versteuern. steuerfreier Anteil ab dann 3.600,- pro Jahr.

Antwort
von billy, 307

Rentenfreibetrag wird für jede Rente gesondert ermittelt

Bei Steuerpflichtigen, die mehrere Renten beziehen, z. B. eine Altersrente und eine Witwen- oder Rürup-Rente, wird für jede Rente ein gesonderter Rentenfreibetrag ermittelt. Die Festschreibung des Rentenfreibetrags führt dazu, dass künftige Rentenerhöhungen immer in voller Höhe steuerpflichtig sind und nicht nur mit dem prozentualen Besteuerungsanteil. Steuerfrei bleibt also nur der festgeschriebene gleichbleibende Betrag, durch künftige Erhöhungen der laufenden Rente verringert sich der steuerfreie Anteil prozentual. Umgekehrt würde sich durch künftige Rentenminderungen der Rentenfreibetrag prozentual erhöhen.

Der Rentenfreibetrag berücksichtigt, dass in einer Übergangsphase ein Teil der Rentenbeiträge aus versteuertem Einkommen geleistet wurde und aus verfassungsrechtlichen Gründen daher keine sofortige Vollbesteuerung zulässig ist. Regelmäßige Rentenanpassungen des Jahresbetrags der Rente führen nicht zu einer Neuberechnung des "persönlichen Rentenfreibetrags". Rentenerhöhungen erhöhen mithin den Besteuerungsanteil. Dessen Quote am Jahresbetrag der Rente steigt folglich durch Abzug des festgeschriebenen steuerfreien Anfangsbetrags. http://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/besteuerungsgrundsaetze-...

Kommentar von barmer ,

ob dem Fragesteller wohl mit dieser reinkopierten Antwort geholfen ist ?

Antwort
von barmer, 304

2015 sind 30% der (anfänglichen) Rente steuerfrei. Der Betrag bleibt bei Steigerungen in den Folgejahren immer absolut. gleich.

Gruss

Barmer

Antwort
von Steuermaus, 238

Der Prozentsatz bei Rentenbeginn in 2015 ist 30 % (wie in den vorigen Antworten bereits richtig gesagt). Dieser ist aber auf den Rentenbetrag im Folgejahr 2016 anzuwenden, und dieses Ergebnis (= Rentenfreibetrag) bleibt grundsätzlich für die Laufzeit der Rente gleich (§ 22 EStG).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community