Frage von mitglied123,

Welche Versicherung zahlt, wenn ich mit Wagentür ein anderes Fahrzeug beschädige?

Welche Versicherung zahlt, wenn ich mit der Autotür meines Autos an ein anderes Stosse und es beschädige? Privathaftpflicht oder KFZ-Haftpflicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gammoncrack,

Immer die Kfz-Haftpflichtversicherung, da das Öffnen und Schließen der Fahrzeugtür zum Betrieb des Autos gehört.

Antwort
von althaus,

Ein Auto beschädigt das andere Auto = KFZ Hapfpflicht. Du beschädigst ein anderes Auto= Privathapfpflicht.

Kommentar von gammoncrack ,

Du beschädigst ein anderes Auto= Privathapfpflicht.

Lieber Althaus. Das ist so nicht richtig. Das ist immer abhängig, ob ein Schaden mit dem Betrieb des Autos zusammenhängt. Stolperst Du beim Entladen Deines Autos und schlägst mit dem Kopf auf ein anderes Auto (Beule je nach Kopfgröße), ist das ebenfalls ein Kfz-Haftpflichtschaden.

Ein Vorgang aus der paritätischen Kommission.

Auto beim Freund in der Garage ausgesaugt und für den Staubsauger den Stecker einer Tiefkühltruhe gezogen und, natürlich, vergessen wieder einzustecken. Schaden musste durch die KH-Versicherung reguliert werden. Natürlich schlecht für den Kunden - wegen der Rückstufung.

Kommentar von Fragfreund ,

Mein Freund hält die Geamtaussage für schlichtweg falsch. Der typische Fall des Einkaufswagens, der gegen ein Auto knallt ist eindeutig geregelt. Wird nur durch die Privathaftpflichtversicherung abgewickelt. Egal, ob mit oder ohne Beladung/Entladung eines Kofferraumes oder durch einen Nolibruder ohne Auto geschoben.. Das mit der Tiefkühltruhe ist völliger Blödsinn. Welche KFZ-Versicherung zahlt denn, wenn er 2 Autos ausgesaugt hat ? Viele Grüße von meinem Freund, einem Versicherungsmanager einer großen Versicherung.

Kommentar von gammoncrack ,

Sehr witzig! Frag mal Deinen Freund, wie er das geworden ist. Sicherlich nicht durch Fachkenntnis! War er Mitgleid der paritätischen Kommission 1987?

Der Einkaufswagen hat mit der Betriebsgefahr des Kfz überhaupt nichts zu tun. Warum muss ich denn auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums ein Kfz. bei mir haben? Das erschließt sich mir nicht. Sehr blinder und unsinniger Kommentar!

Kommentar von Fragfreund ,

Der Einkaufswagen hat mit der Betriebsgefahr des Kfz überhaupt nichts zu tun.

Nichts anderes hab ich gesagt.

Oder hast du die Privathaftpflichtversicherung mit der KFZ-Haftpflichtversicherung verwechselt ?

Aüsserst blinder und unsinniger Kommentar !

Kommentar von gammoncrack ,

Du begreifst einfach nicht, dass Dein Beispiel mit dem Einkaufswagen mit meinem Beispiel nichts zu tun hat! Nur das habe ich gesagt - nicht mehr und nicht weniger!

Kommentar von gammoncrack ,

Noch etwas: Toll, dass Du einen Freund hast, der Vorstand ist. Beeindruckend!

Kommentar von Fragfreund ,

Ich freu mich auch jedes Mal, wenn ich mich mit ihm treffe und wir zusammen etwas unternehmen. Nur im Kneipen- und Puffmilieu fühlt er sich nicht so richtig wohl.

Antwort
von Privatier59,

Google mal "Benzinklausel". Dann st die Frage beantwortet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community