Frage von goldgraber,

Welche Kündigungsfrist gilt nach Grundstückskauf für bestehenden Pachtvertrag?

Ich kann günstig ein Grundstück kaufen-möcht ich auch, Problem nur, das wurde verpachtet -an jemanden, der dort seine Gartenlust auslebt. Wenn ich nun neuer Eigentümer bin, kann ich dem Pächter dann sofort kündigen? Oder welche Kündigungsfrist muß ich beachten? Im Pachtvertrag des jetztigen Besitzers steht 6 Monate-das ist mir zu lang.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qtbasket,

Kauf bricht nicht Miete !!! Und auch keine Pacht

Du wirst den Pacht-Vertrag des Verkäufers einhalten müssen.

Der Pächter könnte sich durchaus gerichtlich wehren, mit der Folge, dass sehr hohe Kosten auf dich zukommen.

Antwort
von Franzl0503,

Goldgraber: Auch für dich als Erwerber gilt die Kündigungsfrist. Der Verkäufer könnte den Pächter abfinden (mit oder ohne deine Beteiligung), damit du pachtfrei erwerben kannst.

Antwort
von robinek,

Das steht alles im Pachtvertrag. Vertäge sind da um eingehalten zu werden! Was hast Du gegen "Gartenlust"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten