Frage von suedlaender,

Welche int. Bank war 2009 nicht oder weniger von der Finanzkrise (Schrott Anleihen) betroffen?

Oder hatten die alle mit den Schrott-Anleihen (ABS Papiere) gehandelt? Vom Cart her kenne ich keine Bank die im Kurs höher handelt als vor der Finanzkrise, oder gibt es doch noch welche?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von gandalf94305,

Erstens: nicht alle Banken stehen gleich schlecht da und nicht alle Banken haben Staatshilfen in Anspruch genommen. Die Deutsche Bank wäre da so ein Beispiel.

Zweitens: nicht alle ABS-Produkte sind Schrott. Im Gegenteil: die durch ein neues Gesetz neu zu bewertenden Posten von AIG wurden wohlwollend von der Fed übernommen, die jedoch anschließend diese Pakete nicht wieder zu einem höheren Preis zurück an AIG verkaufen wollte, da die Fed wußte, daß diese Paket noch deutlich mehr wert waren und sind. MBS/ABS-Fonds hatten in 2011/2012 eine nette Erholungsentwicklung.

Drittens: es gibt die Themen Basel III und Solvency II, die Banken und Versicherungen mit neuen Kapitalanforderungen belegen. Dadurch ändern sich auch Bewertungen dieser Unternehmen, d.h. die wohlwollenden Kurse von 2006 sind im heutigen Licht vielleicht etwas zu optimistisch.

Viertens: schau doch mal die Kurse von JPMorgan, Standard Chartered und ein paar anderen asiatischen Banken an. Nicht alle liegen so schlecht im Vergleich zu 2006/2007.

Fünftens: getrieben durch die Medien und populistische Politiker haben Finanzunternehmen derzeit ein recht schlechtes Image und viele Anleger meiden diese. Interessanterweise hat jedoch gerade diese Branche ein gutes 2012 hinter sich.

Also: was ist eigentlich Deine Frage?

Antwort
von SBerater,

was ist die Frage nochmal? Ob int. Banken von der Finanzkrise betroffen waren? Ob alle mit Schrottanleihen gehandelt haben? Und dann stellst du einen Zusammenhang zwischen den (Go)Carts her und schliesst daraus, dass diese rein mit der Finanzkrise zu tun haben?!

Denke an die systemischen Risiken. Auch wenn eine Bank nicht in der Krise verstrickt war, so doch über systemische Risiken mit dem Finanzsektor. Das drückte die Carts.

Banken stehen generell schlecht da. Es gibt neue Auflagen, weiterhin Altlasten im Sektor, schlechte Presse, Skandale etc. Das alles drückt den Cart.

Sieh dir auch mal Banken in Asien an. Dort findest du stabilere Vertreter nach deiner These.

Antwort
von HilfeHilfe,

Also ich weiß nicht was eine Cart ist, allerdings haben Sie alle Monopoly gespielt. Es gab viele Gewinner und wenige Verlierer bzw. nur Bauernopfer.

Die Bauernopfer sind die Steuerzahler & Lehman Brothers. Die Verlierer die Landesfürsten mit ihren Landesbanken.

Die Gewinner die Amibanken die Dank günstiger Refinanzierung, werthaltingen Assets ( ABS-Portfolioen für lau sowie andere Banken mit Mitgift ) noch mächtiger wurden.

Jeder hat mitgemacht. Diejenigen die mehr Abs veräußert haben als zugekauft sind natürlich auch Gewinner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community