Frage von Leiderarm, 30

Welche Haftungen übernimmt man als WG Mitglied, zB. für Strom, Internet usw?

Wo kann man sich informieren, welche Risiken man auch hat in Bezug auf Haftungen wenn man WG-Mitglied wird. Wie sieht es aus mit dem Internetanschluß, wenn zB. dort illegal etwas runtergeladen wird von Mitbewohner? Oder wie sieht es bei Stromrückständen aus- wer steht dafür grade?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Juergen010, 25

Das kommt vor allem darauf an, welcher Vertrag geschlossen wurde.

In diesem Artikel findest Du alle beachtenswerten Punkte: http://www.anwalt.de/rechtstipps/die-wohngemeinschaft-worauf-sollte-man-bei-eine...

Antwort
von Crence, 23

Das kommt wirklich auf deinen Mietvertrag an. Normalerweise sollte der Hauptmieter eine Haftpflichtversicherung für die Wohnung abschließen und die Mitbewohner Zahlen ihren Beitrag anteilig an diesen zurück. Dabei ist dann auch wirklich jeder abgedeckt, da die Versicherung sich über die Wohnung erstreckt und nicht den Versicherungsträger.

Auch Kosten sollte man normalerweise über eine Person abrechnen lassen. Das hat weniger eine rechtliche Verpflichtung als eine pragmatische. Es ist einfacher auch hier eine Rechnung auf nachträglich auf alle Aufzuteilen, als das von jedem etwas abgezogen wird.

Illegale Internetmachenschaften lassen sich dank der Technik gezielt auf den jeweiligen Internetanschluss zurück verfolgen. Und auch nur diese Person ist rechtlich haftbar.

Anders sieht es aus, wenn Unternehmen als Hauptmieter Zwischengeschalten sind. Wie bei http://www.medici-living.de/ Dort haftet jeder Mitbewohner indirekt über die hinterlegte Kaution und nachträgliche Nebenkostennachzahlungen werden nicht von den Bewohnern eingefordert, sondern über kommende Mieterhöhungen subventioniert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community