Frage von HarryMuffin 03.07.2009

Welche Geldanlage mit Inflationsschutz würdet ihr empfehlen?

  • Antwort von humoer 03.07.2009
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    siehe @wfwbinder, und wenn es dann noch reicht, eine eigene Immobilie, als sehr langfristige Anlage. Wenns denn zu Deiner Situation (Alter, Einkommen, Familie, Ziele ect.) passt.

  • Antwort von hallodri 06.07.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Eine Investition in Investmentfonds ist da zu empfehlen. Fonds sind insolvenzsicher, flexibel und für jeden Geldbeutel geeignet. Wer auf Beratung verzichten kann, kauft diese am günstigsten bei einem freien Fondsvermittler im Internet. Bei diesen Anbietern gibt es Fonds ohne Ausgabeaufschlag und zu den besten Konditionen. Hier findet man alle Informationen dazu und erhält auch hilfreiche Tipps zu Fonds und Finanzen: Werbung durch Support gelöscht

  • Antwort von wfwbinder 03.07.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Aktienfonds, Immobilienfonds, alle Arten von Anlagen hinter denen ein Sachwert steht. ein kleiner Teil des Vermögens ggf. in Gold.

  • Antwort von StingRay68 06.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Sparer-Gilde.net bietet ein Konzept für Kleinanleger an um mittels partiarischer Beteiligungen Kapitalaufbau zu betreiben. Das Kapital ist hierbei vollständig über eine Großbank besichert und die Rendite liegt bei mindestens 10%. Das gleicht die Inflation schon etwas aus.

  • Antwort von Niklaus 03.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Eine gut überlegte und recherchierte Investition sowie Streuung in Sachwerte wie Aktienfonds, offenen und geschlossene Immobilienfonds oder Private Equity und Schiffe.

    Das Beste was man derzeit machen kann. Allerdings nur mit Berater des Vertrauens, weil sonst einiges schief gehen kann.

    Übrigens glaube ich nicht, dass es zu einer Inflation kommt, weil die Bundesbank, die Zentralbanken der anderen EU-Mitglieder und die EZB das verhindern werden. Das hat jedenfalls der Bundesbankpräsident Weber bei der IFO Jahrestagung gesagt.

  • Antwort von guensing 03.07.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Geldanlage in Konsumgüter kann auch vor Inflation schützen. Wenn das Kunstwerk an der Wand hängt, könnte es allerdings noch gestohlen werden. Wenn der Wein ausgetrunken ist, nimmt ihn Dir keiner mehr...

  • Antwort von inflationag 27.05.2010

    Ich bin überzeugt davon dass Inflation passieren wird, da es meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit ist die Schulden der Staaten halbwegs in den Griff zu bekommen. Dass dabei natürlich auch die privaten Vermögen schrumpfen wird die Staatschefs wenig interssieren. Wenn du dagegen ein Zeichen setzen willst schau auf Werbung durch Support gelöscht vorbei.

  • Antwort von detlef32 04.07.2009

    Wenn Du schon Deine eigene Wohnimmobilien hast - einfach breit streuen. Es kommt nicht nur auf Inflationsschutz sondern auf die gegensätzlich Abhängigkeit von Investitionen an.
    Dazu gehört halt alles, Aktienfonds, geschlossene Beteiligungen, Geldrücklagen.
    Und ein guter Berater.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!