Frage von Kandor 02.10.2009

Welche Entschädigung für ehrenamtliche Betreuung?

  • Antwort von wfwbinder 02.10.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es gibt keine entlohnung, sondern nach §§ 1835, 1835a BGB nur einen Aufwendungsersatz. Der kann auf Antrag mit 323,- Euro pauschaliert werden.

    siehe auch hier:

    http://www.anwaltonline.net/show.asp?x=tips/betreuer/entschaedigung-ehrenamtlich.html

  • Antwort von Matrix 02.10.2009

    steuervorteile:

    Neuer Steuerfreibetrag von 500 Euro für ehrenamtliche Nebeneinkünfte bei gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Organisationen. Mit dieser Aufwandspauschale werden die Kosten abgegolten, die den ehrenamtlich Tätigen durch ihre Beschäftigung entstehen. Wer die Aufwandspauschale in Anspruch nimmt, kann allerdings nicht zusätzlich noch Aufwandsentschädigungen aus öffentlichen Kassen bekommen, auch nicht den Übungsleiterfreibetrag .

    Der Übungsleiterfreibetrag wird von 1848 Euro auf 2100 Euro im Kalenderjahr angehoben.

    weiter unter:http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2007/07/2007-07-06-ehrenamtliches-engagement-verdient-foerderung.html

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!