Frage von Heaks,

Welche Daten sind nötig um KFZ Steuerschuld zu erfragen?

Hallo, ich bin grad irgendwie zu blöd Google zu benutzen deshalb hier meine Frage:

Ich möchte Dienstag mein Auto anmelden, da es ein ganzes Stück zum Amt ist, wollte ich mich vorher beim Finanzamt informieren, ob ich eine KFZ Steuerschuld habe um diese eventuell vorher noch begleichen zu können. Da ich nun nicht weiß ob ein Betrag offen ist, weiss ich auch nicht wie viel ... das würde mich nun interessieren und ich frage mich, was die gute Dame / der gute Herr am Telefon denn von Daten von mir bräuchte?

Reicht das alte Kennzeichen? Oder meine Personummer? Kann man das überhaupt telefonisch erfragen oder gibts da wieder Probleme mit dem Datenschutz?

Danke schonmal für eure Hilfe :)

MFG der Harry

Antwort
von Primus,

Eigentlich müsstest Du doch vom Finanzamt Post on Mass zuhause liegen haben, die Dich über die Höhe Deiner eventuellen Steuerschuld aufklärt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich gerade das Finanzamt ruhig verhält und darauf wartet, bis Du Dich meldest.

Bei einem Telefonat mit der Behörde brauchst Du nur das alte Kennzeichen anzugeben und schon erscheint auf dem PC ob alles bezahlt ist oder nicht.

Antwort
von Mikkey,

Wenn ich Privatiers Unterlagen nicht hätte,würde ich meine Kontoauszüge durchsehen, ob zur letzten Fälligkeit eine Überweisung in passender Höhe ans Finanzamt abgegangen ist.

Beim Online-Banking gips dafür sogar eine Suchfunktion.

Kommentar von Zitterbacke ,

Ja wenn er Strom hat !! ;-)))

...ich bin grad irgendwie zu blöd Google zu benutzen...

Antwort
von Privatier59,

Wenn ich mich über meine Verbindlichkeiten informieren will, schaue ich in einen meiner Aktenordner. Telefonisch wird man Dir beim FA wohl kaum Infos geben und zwar aus dem von Dir genannten Grund.

Antwort
von Gaenseliesel,

Hallo, schon bei der Bearbeitung des Zulassungsantrags wird automatisch überprüft, ob der Antragsteller die Kraftfahrzeugsteuer vollständig beglichen hat. Nur wenn das der Fall ist, wird das Fahrzeug zugelassen werden.

Bei evtl. bestehenden Steuerschulden erfolgt eine Zulassung erst wenn:

  • der ausstehende Betrag an das zuständige Finanzamt bezahlt wird

oder

  • eine Bescheinigung vom Finanzamt vorgelegt wird, dass gegen die Zulassung keine Bedenken bestehen.

K.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten