Frage von MilaS, 9

Welche Daten muss eine Rechnung enthalten - habe Nebengewerbe angemeldet!

Ich habe zum 1.3. ein Nebengewerbe angemeldet. Welche Daten muss eine Rechnung enthalten, die ich stelle. Ich werde Kleinunternehmer sein. 17.500 Euro-Grenze wird nicht überschritten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 5

DEine Absenderangaben

Name und Adresse des Empfängers.

Rechnungsnummer fortlaufend, Datum

erbrachte Leistung, oder gelieferte Ware.

Rechnungsbetrag mit dem ausdrücklichen Vermerk:

"keine Umsatzsteuer gem. § 19 UStG"

Steuernummer, oder USt ID

Kommentar von EnnoBecker ,
Rechnungsbetrag mit dem ausdrücklichen Vermerk:..."keine Umsatzsteuer gem. § 19 UStG"

Steht wo?

Kommentar von wfwbinder ,

Natürlich kein muss, aber klarstellend.

Antwort
von TaxQA, 5

um Fragen des Rechnungsempfängers zu vermeiden, würde ich mich an folgende Regelung halten http://www.frankfurt-main.ihk.de/recht/steuerrecht/umsatzsteuer_national/rechnun...

Unter Punkt 4 steht explizit eine Liste für eine Rechnung für Kleinunternehmer.

Antwort
von EnnoBecker, 4

Als KU kannst du deine Rechnung gestalten wie du lustig bist.

Dein Kunde hat ohnehin keinen Vorsteuerabzug, also kann auch keiner durch eine formal unzulängliche Rechnung verloren gehen.

Kommentar von jowaku ,

Da die meisten Kunden das aber nicht wissen, bzw. innerlich nicht sehr flexibel sind, sollte die Rechnung inhaltlich schon gemäß bzw. in Anlehnung an § 14UStG gestaltet werden.

Kommentar von EnnoBecker ,

Es schadet zumindest nichts. Und es würde dumme Rückfragen vermeiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community