Frage von shantaram, 4

Welche Auslandskrankenversicherung wenn sich der Aufenthalt verlängert?

Welche Auslandskrankenversicherung sollte man wählen, wenn sich der Aufenthalt verlängert und nicht wie geplant 5 Wochen dauert sondern 2 Monate und somit die Zeitbegrenzung von 6 Wochen Versicherungsschutz überschritten wird?

Antwort
von Snooopy155, 4

Man kann die verschiedenen Auslandskrankenversicherungen miteinander vergleichen - da gibtr es Unterschiede in der Dauer des Versicherungsschutzes. Des weiteren kann man für die zusätzlichen Tage bei manchen Anbietern den Versicherungsschutz verlängern.

Antwort
von LittleArrow, 4

Meinst Du, wenn Du es vorher weißt oder erst während der Auslandsreise?

Für den ersten Fall gilt: Im letzten Jahr wurden diese Versicherungen schon mal von Finanztest durchleuchtet:

https://www.test.de/Auslandsreise-Krankenversicherung-Die-besten-fuer-eine-lange...

Es könnte bei den Dich interessierenden Versicherungen allerdings sein, dass die eine oder andere Versicherung zwischenzeitlich die Bedingungen geändert, möglicherweise sogar verbessert hat.

Kommentar von alfalfa ,

Und was ist, wenn die Person entsendet ist? § 7 DGB V bekannt?

Kommentar von LittleArrow ,

§ 7 DGB V bekannt?

Eine unbekannte Referenz!

Meinst Du etwa § 17 SGB V? Dann nicht so hastig schreiben und abschicken;-)

Dann obliegt der entsendeten Person nicht die Wahl der Krankenversicherung, sondern die Leistung im Krankheitsfall dem Arbeitgeber. Aber vermutlich würde die Frage von shantaram dann anders gestellt.

Antwort
von barmer, 4

Hallo,

wenn man schon im Ausland ist, wirds ganz schwierig.

Ansonsten von vornherein die richtige wählen. Bei Tagestarifen ist meist eine Verkürzung möglich, wenns dann doch nicht so lange dauert.

Antwort
von Mikkey, 3

Ich hoffe, das wird mir nicht als Werbung um die Ohren gehauen - die HanseMerkur bietet solche Versicherungen an, z.B. auch für Auslandsstudierende etc.

Kommentar von alfalfa ,

Schön! § 7 SGB V bekannt? Oder bekannt wie es in USA oder Kanada ist? Privat oder beruflich veranlasst? Mann oh Mann!

Kommentar von Mikkey ,

Lies einfach mal die Frage: Es geht um eine Auslands-KV, die eine andere ersetzen soll, die nach 6 Wochen Aufenthalt nicht mehr leistet.

Das hat mit §17 SGB überhaupt nichts zu tun (und mit §7 schon gar nichts)

Antwort
von alfalfa, 2

Die wichtigste Frage ist:

Benötigst Du die Auslands KV wegen: A) Freizeit B) Praktikum C) Fortbildung D) Beruflich

Die nächste Frage ist - In welchem Land? Die übernächste Frage ist: wie bist Du versichert? GKV oder PKV?

Erst dann ist eine seriöse Antwort möglich.

Kommentar von LittleArrow ,

Schön, dass Du das nochmal aufgedröselt hast. Es könnte sein, dass der Fragesteller tatsächlich all dies übersehen hat.

Bei einigen Varianten stellt sich die Frage nach der Wahl wohl kaum, insb. wenn der § 17 SGB V in Spiel kommt. Beim von Dir erwähnten § 7 SGB V (oder meinst Du wirklich § 7 DGB V?) geht es um ein wesentlich anderes Thema: Versicherungsfreiheit bei geringfügiger Beschäftigung.

Kommentar von alfalfa ,

Merci, Danke, ja natürlich § 17 SGB V. - Entsendung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community