Frage von AnnaEM, 648

Wehle Steuerklasse wenn Ehemann im Ausland Arbeitet

Hallo ihr Lieben,

Bin in NRW beschäftigt, Verheiratet und habe mit meinem Mann 1 gemeinsames Kind. Meine Steuerklasse - 4. Jetzt hat mein Ehemann ein Jobangebot in den Niederlanden bekommen. Weis vielleicht jemand ob dadurch siech bei meiner Klasse etwas endet? Finanzamt meint Nein.

Antwort
von EnnoBecker, 576
Finanzamt meint Nein.

Das Finanzamt hat von Steuern soviel Ahnung wie du von Rechtschreibung - liegt aber trotzdem richtig.

Denn nach dem Gesetz (§ 38b (1) Nr. 3 Bu a) DoBu aa) EStG, ohne Nachgucken!) könntest du nur die 3 bekommen[1].

Aber das wird weder kontrolliert noch sonst wie nachgehalten. Du solltest daher versuchen, die 4 zu halten, wenn du kein Interesse an großen Nachzahlungen hast.

Steuerklassen sind aber auch nebensächlich. Ihr solltet vielmehr überlegen, ob eine Zusammenveranlagung oder eine Einzelveranlagung günstiger ist, damit der Progressionsvorbehalt aus dem niederländischen Lohn ins Leere geht.

Aber das ist am Ende eine Mathematikaufgabe.


[1] Dort steht "...wenn der Ehegatte keinen Arbeitsohn bezieht...."

Nach meiner Lesart kann das nur bedeuten "...wenn der Ehegatte keinen Arbeitsohn bezieht., der in Deutsxchland dem Lohnsteuerabzug unterliegt... Alles andere wäre systemwidrig und unlogisch.

Allerdings kann ich dafür keine Quellen finden.

Kann jemand, der scih mit Arbeitslohn besser auskennt, aushelfen?

Kommentar von wfwbinder ,
Kann jemand, der scih mit Arbeitslohn besser auskennt, aushelfen?

Leider nur im Ausgeben des Arbeitslohns

Kommentar von EnnoBecker ,

Da bist du mir über.

Ich hab seit murmelmurmel Jahren schon keinen Arbeitslohn mehr erhalten. Aber bezahlt - vielleicht meinst du ja das.

Kommentar von EnnoBecker ,

sonst wie

*sonstwie

(peinlich)

"Deutsxchland" und "scih" sind Tippfehler, aber ein Deppenleerzeichen bei mir... :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community