Frage von althaus, 4

Was wünsche ich mir für 2015!

Die Frage stellt sich jedes Jahr. Für 2014 habe ich mir vorgenommen in mein Hobby Fotografie zu investieren. Das hat mich in 2014 gute 6.000 Euro gekostet, wenn nicht sogar noch etwas mehr. Für 2015 habe ich mir vorgenommen nicht mehr so viel zu konsumieren. Also ist 2015 das Jahr des Sparens angesagt. Mal sehen wieviel ich dann zusammenkriege.

Antwort
von Luscinia, 3
Konsumiere in ....

Gute Frage. Ich habe früher immer eisern gespart, erstens war ich es jahrelang nicht anders gewohnt (7 Jahre an der Uni), zweitens wollte ich mir ein kleines Sicherheitspolster anlegen, falls es mit dem Kinderwunsch klappt. Die Ki-Wu-Behandlung hat den ein oder anderen Tausender verschluckt, und dann war da ja noch der Hauskauf... Inzwischen weiß ich, dass wir keine Kinder haben werden.

Also: Ab 2015 mehr und schöner Urlaub machen und mal gucken, was das Leben so bringt. Ansonsten kann man immer was ausgeben zum Renovieren und Sondertilgen. Außerdem ein bißchen was sparen für Notfälle wie ein neue(re)s Auto, falls das alte vorzeitig schlapp macht.

Antwort
von Primus, 4
es ändert sich nichts , weil ....

.........es immer anders kommt, als ich plane und von daher, warte ich auf dass, was da kommt und greife zu, wenn sich die Gelegenheit ergibt

Kommentar von wfwbinder ,

Leben ist das was passiert, während Du Pläne machst. John Lennnon

Kommentar von Primus ,

Und aus diesem Grund lebe ich lieber als ich plane ;-))

Antwort
von billy, 3
andere Meinung, weil ...

Ich will nicht sparen um des Sparens willen sondern leben. Wenn mir etwas gefällt dann kauf ich eben. Reichtum besteht nicht im Besitz, sondern im Geniessen. Bei den Investitionen will ich mich noch nicht festlegen. Für mein Konsumverhalten sehe ich im Moment auch keinen Grund etwas zu ändern. Überraschungen sind immer gut und müssen genommen werden wie sie kommen, das Leben ist nun mal ständige Veränderung. Insofern entscheide ich mich für die andere Meinung.

Antwort
von wfwbinder, 2
Investiere in ....

Ich werde in meinen Altersruhesitz investieren, oder zumindest was dafür zurück legen.

Kommentar von Tina34 ,

super dann plan doch bitte hier für uns auch ein Gästezimmer ein *fg

Kommentar von wfwbinder ,

egal wo ich mich ansiedeln möchte?

Antwort
von Mikkey, 2
andere Meinung, weil ...

Die Wünsche gehen bei mir weniger ins Finanzielle - es kann eigentlich nur besser werden und soll es auch.

Wo es doch ums Geld geht, richte ich mich nach dem Sprichwort: Nimm di nix vör, dann geiht di nix quer.

Antwort
von Privatier59, 1
es ändert sich nichts , weil ....

6.000 Euro fürs Fotografieren? Hast Du eine massiv vergoldete Kamera gekauft oder wie schafft man das?

Und muß ein Börsentycoon und Immobilienhai wie Du denn wirklich sparen? Tu was für die Wirtschaft, hau Geld auf den Kopf!

Kommentar von wfwbinder ,

Na ja, um eine neue Leica M9 für 6.000,- bekommen, musst Du schon der beste Freund des Händlers sein, sonst sind die 6.000,- eine gute Anzahlung.

Kommentar von gandalf94305 ,

Wer will denn eine gute Leica, wenn er auch eine gute Nikon bekommen kann :-)

Kommentar von althaus ,

Das kommt schnell zusammen. Eine gebrauchte Canon 1 DMark III macht schon 1.000€, ein 70-200 L Objektiv macht wieder 1.000€, andere Objektive zur Canon macht weitere 1.500€, eine neue komplette Neuinvestition in einen Fuji Systemkamera incl. Objektive (Fuji X-E2) macht weitere 3.000 Euro. Ach ja ein Blitz über 180 Euro kommt noch dazu und einige Schutzfilter. Die Canon Reparatur über 160 Euro habe ich glatt vergessen. Wenn das meine Frau wüßte! Wie gut, daß ich die Kontrolle über das Konto habe und sie nicht so neugierig ist, solange die Haushaltskasse gefüllt ist. Daher mein Motto: In 2015 wird nichts neues mehr angeschafft!

Kommentar von wfwbinder ,
Wer will denn eine gute Leica, wenn er auch eine gute Nikon bekommen kann :-)

Es gibt ja auch Leute die einen Mercedes 300 SL Flügeltürer einem Lexus vorziehen.

Die Nikon ist zweifellos die eine perfekte Spiegelreflexkamera, egal ob die heutigen, oder z. B. die Photomic 2 von früher.

Aber wer sich mal in den leise laufenden Schlitzverschluss der M Leica verliebt hat, braucht so ein Teil. Oder mein kleiner Liebling CL (ich habe die komplette Ausrüstung).

Kommentar von althaus ,

Ich sehe das auch als (Kapitalanlage). Habe gut 20-35% unter Neupreis dafür bezahlt und alles im neuwertigen Zustand. Werde beim Wiederverkauf (kaum) was verlieren. Aber verkaufen tue ich nicht, dafür mag ich das Zeug zu sehr. Gut daß ich die Kameras auch nutze, sonst würde es sich kaum lohnen.

Antwort
von gandalf94305, 1
es ändert sich nichts , weil ....

Um mit Gracie Hart zu sprechen: ich wünsche mir Weltfrieden :-)

Antwort
von althaus, 1
Ich will sparen ...

Habe in 2014 zuviel ausgegeben. Das muss ich jetzt kompensieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten