Frage von pippa,

Was sollte man für eine gut Zahnersatzversicherung zahlen?

Was sollte man bereit sein für eine gute Zahnersatzversicherung monatlich an Beitragszahlungen zu leisten? Kann man unter 30 Euro schon eine gute Police erwarten?

Antwort
von alexbl3003,

Das geht auch noch billiger.Schau mal nach dem Tarif KEZ von Asstel (Gothaer-Tochter). Die Prämie betrug bislang 12 EUR/Monat und wird ab 2013 auf 13,65 EUR/Monat erhöht. Vor ungefähr zwei Jahren war das der Testsieger von Zahnersatz-Zusatzversicherungen bei der Finanztest.

Antwort
von MadRampage,

Nur Zahnersatz zu versichern ist deutlich günstiger als eine umfassende Zahnzusatzversicherung (ZZV) die auch teure Inlays und/oder hochwertige Füllungen bezuschusst und nicht zur reinen Zahnersatz.

Es gibt dazu eine weizamnn-Tabelle: http://www.waizmanntabelle.de/ welche die einzelnen Leistungen der ZZV prozentual zum Eigenbetrag darstellt und eine erste gute Übersicht erlaubt. 100% bedeutet dass (bis zu) 100% des Eigenanteils übernommen werden:

  • Die Versicherung die bis zu 100% übernehmen kostet eher im Bereich 40+€ monatlich
  • im Berech 80%-90% sind ZZV für um die 20€ monatlich zu haben

ACHTUNG: Es kommt schlussendlich auf die Vertragsdetails und Annahme-Bedingungen drauf an. Diese bitte detailiert vergleichen! Auch gab es teilweise enorme Preiserhöhungen von bis zu 40% im Jahr!

Antwort
von amadeusmozart,

Die Beiträge in der Zahnersatzversicherung sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Für eine gute Police muss man schon mit ca. 40 Euro rechnen wie z.B. von der Barmenia. Es gibt aber auch noch deutlich günstigere Tarife um die 30 Euro.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten