Frage von Preussen, 30

Was sind "Basispunkte" bei Anleihezinsen?

Ich habe eine nachrangige Anleihe der BayLB (BLB215). Ab 2014 soll es statt eines festen Zinses einen variablen Zins geben und zwar "3 Monatseuribor + 81 Basispunkte". Wie hoch wäre dann der Zins und welche Rendite ergäbe das bei einem Kurs von 92,60? Danke.

Antwort
von nixwissen13, 20

81 Basispunkte sind 0,81%.

Wie hoch dann der Zins wäre, hängt vom Euribor in spe ab. Die aktuellen Notierungen des Euribors kann man leicht finden.

Wie hoch dann die Rendite ist? Das überlasse ich dem Fragenden als Fingerübung.

Antwort
von wfwbinder, 17

Der Euribor für 3 Monate ist heute: 0,298 %

http://de.euribor-rates.eu/

Basispunkte sindder Zinssatz wobei 100 Basispunkt 1 % sind.

Also 0,298 + 0,81 = 1,108 % 'Nominalrendite

wie der Kaufkurs von 92,6 hineingeht hängt dann von der Laufzeit ab,

Nach Finanzen.net handelt es sich um eine Festzinsanleihe bis 07. 02. 2019 und mit einem Festzins von 4,5 %

Kommentar von Preussen ,

Im neuesten Focus-Money 52/1 2013/14 steht auf S. 58, dass die Anleihe vorzeitig per 7.Feb.2014 zu 100% gekündigt werden kann. Das bringt natürlich bei einem derzeitigen Kurs von 92,60 einen schönen Kursgewinn. Läuft die Anleihe dagegen weiter bis Endfälligkeit (Feb. 2019) weiter, soll das laut Autor gut 6% Rendite p/a bringen. Der Autor vergisst aber zu sagen, dass ab Feb.2014 ein variabler Zins eingreift, der - wie Sie zu Recht schreiben - derzeit nominell etwa 1,1% bringt (Tendenz wohl steigend), bei einem Kurs von 92,60 also etwas 1,19%. Leider weiss ich nicht, wie man die Verzinsung auf Endfälligkeit (Kurs dann 100%) ausrechnet, aber "gut 6% p/a" erscheint mir sicher zu hoch. Über den Daumen rechne ich (ohne Zinszinseffekt) mit etwa 2,67% p/a . Liege ich da halbwegs richtig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten