Frage von DowJones,

Was passiert, wenn Bankangestellte das Bankgeheimnis brechen?

Ich habe das Gefühl, dass mein Nachbar, der gut mit einen Angestellten meiner Bank befreundet ist, zu viel über mich weiss, also Dinge, die er gar nicht wissen kann.

Antwort von broker,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Im besten Fall eine Abmahnung (aus Sicht des Bankangestellten), sonst droht direkt die Kündigung.

Antwort von BankerChris,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Aber wenn man es nicht beweisen kann sieht es schlecht aus, doch gewöhnlich ist das ein fristloser Kündigungsgrund

Antwort von wfwbinder,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Einfach mal mit dem Baner ein paar Worte sprechen udn ein Gespräch mit seinem Chef in Aussicht stellen.

Oder gleich zu dem Boss gehen.

Antwort von Spezi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ähnliche Erfahrungen habe ich auch schon gemacht. Es ist erstaunlich was sich so ein Bankdirektor erdreistet. Auf Abmahnungen haben wir verzichtet - die Beweislage in einem "vertraulichen" Gespräch ist schwierig. In seriösen Ländern wie Schweiz, Liechtenstein u. Luxemburg sind das Straftaten und werden von Amts wegen verfolgt.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community