Frage von Lalalilalu, 252

Was passiert mit dem Haus, bzw. wer erbt das Haus, wenn meine Mutter vor ihrem neuen Mann stirbt?

Hallo!

Ich habe mich mit meinem Mann vorhin über meinen verstorbenen Großvater und dem damit verbundenen Erbe (z.B. dessen Haus) unterhalten und dann kamen wir auf die Frage, wie es sein wird, wenn meine Mutter in natürlich weeeiiiit entfernter Zukunft sterben wird und werden uns mit unserem weniger als Halbwissen in diesem Thema nicht einig. Einmal ein paar Informationen zu den Umständen:

Meine Mutter hat vor einiger Zeit unter anderem das Haus meiner Großeltern geerbt. Meine Eltern sind geschieden und mein Vater hat bereits vor einigen Jahren neu geheiratet und meine Mutter vor ca 1 Jahr ebenfalls. Ihr Mann wurde auch bereits vorher in das Grundbuch eingetragen. Er hat auch eine Tochter und ich habe noch zwei Geschwister. Was passiert nun mit dem Haus und dem anderen Erbe, wenn

A - meine Mutter zuerst stirbt oder B - ihr Mann zuerst stirbt.

Wir gehen mal gerade von dem Fall aus, dass es kein Testament mit besonderen Regelungen gibt.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EnnoWarMal, 199

Bei A:

Der Ehemann erbt ein Viertel des Hauses und ihr drei Kinder erbt zusammen das andere Viertel.

Bei B:

Ihr drei Kinder erbt das halbe Haus.

Das ist übrigens bei eurem Vater ganz genauso. Stirbt er zuerst, erbt seine Frau ein Viertel und ihr zusammen das andere Viertel. Stirbt sie zuerst, erbt ihr sein Hälfte.

Antwort
von wfwbinder, 155

  Ihr Mann wurde auch bereits vorher in das Grundbuch eingetragen.

Dieser Besitz ist für Euch drei Weg. Wenn Eure Mutter 10 Jahre ab dieser Schenkung überlebt, gibt es nicht einmal mehr einen Pflichtteilsergänzungsanspruch.

Im Übrigen verweise ich auf die Antwort von @EnnoWarMal, passt alles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community