Frage von althaus, 54

Was kostet es nachträglich ein Balkon am 1.OG anzubringen?

Fragt mich jetzt nicht was für ein Balkon. Habe keine Ahnung. Sollte schon gut und günstig sein. Zudem müßte man das Fenster durch eine Glastür ersetzen und die Heizung verlegen. Mir ist klar, daß es ohne Zustimmung der WG es nicht geht. Das ist jetzt aber nicht die Frage und das Problem.

Antwort
von Privatier59, 48

Balkone kann man nicht mit Pattex an die Wand kleben. Bei nachträglicher Anbringung muß man wohl in der Regel eine bis zum Boden gehende Stahlkonstruktion haben. Ich schätze die Kosten bei kleineren Balkonen auf mindestens 5000 Euro zzgl. Nebenarbeiten, insgesamt wohl an die 10.000 Euro.

Außer der Wohnungseigentümergemeinschaft muß man sich auch noch mit der Bauaufsicht herum schlagen. Wenn etwa Abstandsflächen nicht eingehalten werden können gibt es ohnehin keine Baugenehmigung.

Antwort
von Zitterbacke, 19

Du solltest schon wissen welche Art.

Beton--> erheblicher Mehraufwand

Stahl --> entweder Verankerung in vorhandener Außenwand oder auf

             Stützen mit Fundamentgründung

Holz --> meines Erachtens günstigste Lösung , obwohl auch die Stützen  auf Fundamente gestellt werden müssen. Holz ist leichter und hält bei guter Pflege auch . 

Der Preis ist aber von sehr verschiedenen Aspekten abhängig.

Infos geben dir Architekten , Stahlbau- und Holzbaufirmen.

Gruß Z... .

Antwort
von LittleArrow, 37

Siehe:

http://www.gutefrage.net/suche?q=Kosten+eines+Balkonanbaus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten