Frage von HilfeHilfe,

Was kostet eine Fahrradinspektion?

in Rhein Main / Ballungsgebiet Frankfurt für Gewöhnlich ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juergen010,

Bei Bike-Maxx in der Hanauer Landstr. gibt es die Inspektion (ohne Teile) ab 14,95 € wenn du dort das Bike gekauft hast, ist die 1. Inspektion kostenlos.

Bei Ganzert an der Galluswarte wird nach Aufwand abgerechnet - bei mir hat "nur Drüberschaun" und das Hinterradlager ölen, tatsächlich 36 € gekostet, bei noch nicht mal 10 MIn. Tätigkeit.

Kommentar von gammoncrack ,

Die haben bestimmt Deine Anfahrt berechnet :-))

Kommentar von HilfeHilfe ,

komisch eben angerufen

die wollten 39 € auf der hanauer obwohl wir es dortr gekauft haben

Kommentar von Juergen010 ,

Bist Du sicher? Auf der Hanauer?

Ich hab mir gerade mal die Belege rausgesucht.

Letztes Jahr hatten wir unsere Mountain-Bikes dort. Meins, knappes Jahr zuvor dort gekauft, wurde umsonst gemacht. (Gangschaltung einstellen und Federgabel prüfen)

Das meiner Frau, älteres Modell nicht dort erstanden, kostete 14,95 (Inspektion) und für den Umbau auf Autoventile mit neuen Schläuchen wurden 12,80 berechnet.

Dann sind die aber kräftig teurer geworden. Sorry, für den schlechten Tip. War keine Absicht.

Kommentar von HilfeHilfe ,

Ich rufe nochmal an. Allerdings hatten wir bisher keine gemacht... Evtl sind die 14,95 nur wenn man die jährlich eingehalten hat

Kommentar von HilfeHilfe ,

Ich rufe nochmal an. Allerdings hatten wir bisher keine gemacht... Evtl sind die 14,95 nur wenn man die jährlich eingehalten hat

Antwort
von Zitterbacke,

Für diese "gewöhnliche" Frage gibt es auch eine gewöhnliche Antwort .

"Ein kleiner Fahrradservice ist meist für ca. 40 EUR zu haben wohingegen eine große Fahrrad Inspektion meist nach Aufwand berechnet wird und gut und gerne 80 EUR kosten kann. Dabei ist in den genannten Summen nur die reine Arbeitszeit enthalten. Preise für Fahrrad Ersatzteile kommen dabei noch extra hinzu."

http://www.tomsbikecorner.de/fahrrad-tipps/fahrradinspektion-preise-fahrradservi...

Gruß Z... .

Antwort
von Privatier59,

Da darf ich aber mal ein bißchen ätzen: Als ich zuletzt Fahrrad gefahren bin -ist möglich, dass Du da noch nicht auf der Welt warst- habe ich das Zweirad selber inspiziert und offengestanden leuchtet mir bis heute nicht ein, wieso man dafür in einen Fachbetrieb fahren muß. Ich bin mir sicher, ich bekäme das heute noch hin, denn ich kann bekanntlich alles (von richtig war jetzt nicht die Rede). Also komm bei mir in Köln vorbei. Werkzeug ist vorhanden. Und wenn Du anschließend ne Schraube locker hast ist das kein Thema: Ich bin bis 10 Mio Euro haftpflichtversichert.

Kommentar von VWSV58 ,

Seh ich zwar auch so, aber was will uns der Autor damit sagen ? Es gibt Leute, die Handwerker bestellen um ein Bild aufzuhängen, andere bauen sich ein Haus ganz alleine, so what ?

Kommentar von Privatier59 ,

Tja, Winterschlußverkauf, der Autor ärgert sich über Pseudo-Inspektionen aller Art mit denen gewiefte Anbieter ihre Geschäfte machen: Über die "Urlaubsinspektion" beim Auto wo im wesentlichen nur das Licht auf Funktionsfähigkeit geprüft wird ebenso wie über Fahrradinspektionen bei denen man sich 2 Tropfen Öl zum Goldpreis abkaufen läßt.

Kommentar von HilfeHilfe ,

bin da ganz bei Dir , normalerweise. Haben hier aber einen Sonderfall. Filius ist da und wir wollen nix anbrennen lassen sondern einen rund um check machen lassen.

Unser Fahrradfritze wollte 80 € pro Rad ohne Teile.

Fand ich bissi teuer

Kommentar von Privatier59 ,

Nichts gegen Dich, aber ich habe lieber Damen bei mir!

Antwort
von SBerater,

zwischen 10-30 Euro - ohne Teile und grössere Reparatur.

Antwort
von VWSV58,

In der Regel so um die 30 Euro pauschal ohne Teile, dafür bekommt man die ASU gratis dazu, ebenfalls die Feinstaubplakette.

Kommentar von Zitterbacke ,

Mit der Feinstaubplakette ist das nicht so einfach. Da kommt es immer auf den Abrieb der Hinterreifen und der vorderen Bremsbeläge an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten