Frage von noas2, 7

Was kann ich machen wenn mein Ex-Chef mir die Abmeldung zur Sozialversicherung nicht aushändigt?

Von Mitte 2010 bis Ende Februar diesen Jahres habe ich auf 450€ Basis an einer Tankstelle gearbeitet. Über diesen Zeitraum habe ich keine Nachweise von meinem Chef erhalten. Ich habe diese selber bei seinem Steuerberater, der seine Verdienst-Abrechnungen macht, beantragt. Hier wurde mir auch mitgeteilt, das die Nachweise an meinen Ex-Chef gesendet wurden, doch diesere gibt sie nicht raus. Ich habe mittlerweile auch Zweifel das er mich überhaupt angemeldet hatte. Welche rechtliche Möglichkeiten habe ich die Belege noch zu bekommen. Muss er die Zeiten nachzahlen falls er mich nicht angemeldet hatte? Wer kann mir weiter helfen?

Antwort
von Primus, 7

Also irgendwie verstehe ich wohl etwas falsch, denn für mich ist ein 450 Euro - Job sozialversicherungsfrei. Von daher frage ich mich, welche Nachweise Du meinst.

Kommentar von Tina34 ,

na ja was ich mir überlegt habe ist, sie könnte evtl. die Abmeldung als Beweis brauchen wenn Sie einen neuen Minijob anfängt ..... hatte ich mal ein "alter Arbeitgeber" hat vergessen eine Abmeldung zu machen und ich hatte eine Prüfung wegen "Zusammenrechung + evtl. Sozialversicherungspflicht" an der Backe, das war ein Theater kann ich dir sagen.

Kommentar von Primus ,

Ich lese gerade, dass es um die Rentenversicherung geht. 

Kommentar von Tina34 ,

Ja ich habe das schon gesehen, aber wenn nur "Pausch-Beträge" gezahlt wurden nützen diese ihr/ihm doch gar nichts die sind dann für die "Allgemeinheit" nur wenn sie damals zur "Rentenversicherungspflicht" optiert hätte, aber das glaube ich eher nicht. Also stellt sich die Frage um was es wirklich geht.

Antwort
von Tina34, 6

Ruf die Minijobzentrale an und frage nach ob du angemeldet bist und ob es Jahresmeldungen gibt. Wobei ich mich frage für was du die Meldungen brauchst?!?!?

Kommentar von noas2 ,

Wenn es auch nur Pauschbeträge sind die gezahlt wurden, als Nachweis zur Rentenversicherung. Alle anderen Zeiten aus Minijobs sind hier auch aufgelistet. Ohne Ein- bzw. Austrittsmeldung habe ich doch keinen Nachweis das ich diese Zeit gearbeitet habe.

Kommentar von Tina34 ,

wenn Pauschbeträge gezahlt wurde nützt dir das doch gar nichts. Alle Pauschbeträge kommen der Allgemeinheit zugute. Dir nützen diese nur wenn du "normale Beträge" abgeführt hast. Irgendwie verstehe ich dein Problem nicht ganz.

Antwort
von Snooopy155, 5

Du hast eine Sozialversicherungsnummer und damit kannst Du bei der Rentenversicherung den Versicherungsverlauf abfragen. Dann siehst Du, ob während Deiner Minijobtätigkeit auch die Option der Rentenversicherung wahrgenommen wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten