Frage von klecki, 91

Was ist, wenn ich privat jemandem Zinsen zahle, muss er die angeben und kann ich Freistellungsanträge selbst ausstellen?

Antwort
von LittleArrow, 80

Er muss die Zinserträge in seiner Anlage KAP zur Steuererklärung angeben (siehe Antwort von wfwbinder).

kann ich Freistellungsanträge selbst ausstellen

Es gibt keine Freistellungsanträge, sondern nur Freistellungsaufträge, mit denen ein Anleger (Sparer) bei seiner Bank, Versicherungsgesellschaft oder Finanzdienstleister die Erhebung der Kapitalertragsteuer auf die Kapitalerträge im Rahmen des freigestellten Betrages (bis max. € 801) freistellen lassen, also vermeiden kann. Für Dich kommt das bei Deiner Kreditaufnahme gar nicht in Frage.

Antwort
von wfwbinder, 91

Natürlich muss er die angeben. § 20 EStG. Zeile 14 der Anlage "KAP" zur Einkommensteuererklärung.

Ob Steuer anfällt hängt davon ab, ob der Sparerfreibetrag ausgenutzt ist, oder nicht.

Antwort
von Privatier59, 87

Wenn Du eine Bank bist, wird das mit den Freistellungsanträgen klappen.

Antwort
von althaus, 82

Klar doch. Du kannst Dir auch gleich die Geldscheine dazu drucken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten