Frage von schwanberlin, 20

Was ist der Ausgangswert zur Berechnung der AfA für Sammelposten im Folgejahr?

Hallo, wenn ich z.B. vor zwei Jahren einen Sammelposten mit 1000 Euro Anschaffungswert bei der EÜR angegeben habe und immer 1/5 angerechnet wird, dann ist der Buchwert dieses Jahr 800 Euro. Berechne ich das neue Fünftel für die aktuelle EÜR von den 1000 Euro (also wieder 200) oder von den 800 Euro (also 160)?

Antwort
von arminius3, 17

Von den 1000 Euro. Würdest Du jeweils 1/5 vom Restbuchwert nehmen, würde der Sammelposten niemals komplett abgeschrieben werden.

Kommentar von EnnoBecker ,

würde der Sammelposten niemals komplett abgeschrieben werden.

Übrigens ein Pardoxon, das man schon in der Antike kannte:

Achilles läuft 10mal so schnell wie eine Schildkröte, deshal lässt er ihr 100 m Vorsprung. Wann hat er sie eingeholt?

Antwort: nie.

Wenn Achilles die 100 m zurückgelegt hat, ist die Kröte 10m weiter vorn. Wenn Achilles auch diese 10 m zurückgelegt hat, ist die Kröte noch 1 m vorn.

Udn so weiter.

Kommentar von arminius3 ,

Diese Geschichte kenne ich auch. Dieses Paradoxon wurde ja im Steuerrecht bei der degressiven AfA nach § 7 (2) EStG durch den Übergang auf die lineare AfA gelöst. Aber da es diese AfA nicht mehr gibt, wollte ich darauf nicht eingehen.

Antwort
von EnnoBecker, 15

Steht doch eindeutig in § 6 (2a) Satz 2 EStG:

Der Sammelposten ist im Wirtschaftsjahr der Bildung und den folgenden vier Wirtschaftsjahren mit jeweils einem Fünftel gewinnmindernd aufzulösen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten