Frage von adolfkaschner,

Was heißt Dynamische Anpassung

möchte bei cosmosdirekt "flex-vorsorgeplan abschließen.Kann man " dynamische anpassung wählen- 5% oder 10%. heißt das , das ich jährlich 5% bzw. 10% mehr beitrag bezahlen muß? Danke Gruß AK

Antwort
von Sobeyda,

Das heißt, Du kannst jährlich 5% oder 10% mehr zahlen, musst es aber nicht. Du bekommst jährlich ein Angebot über die Erhöhung, das kannst Du aber ablehnen. Wenn Du allerdings 3x hintereinander ablehnst, hast Du keine Möglichkeit mehr auf weitere Erhöhungen, weil die Dynamikvereinbarung dann nicht mehr gilt.

Kommentar von mig112 ,

Ich weiß, du hast das Thema in der Theorie grundsätzlich drauf.... aber deine Antwort ist so nicht korrekt; denn die VSSu wird prozentual erhöht; die Prämie kalkulatorisch!

Kommentar von Sobeyda ,

Das hängt von der Art der Dynamikvereinbarung ab, ob Beitrags- oder Summendynamik durchgeführt wird. Üblich ist die Beitragsdynamik, weil die Summendynamik in den letzten Jahren zu absurd hohen (zusätzlichen) Beiträgen führen würde.

Ich habe den oben beschriebenen Flex-Vorsorgeplan der cosmos auf die Schnelle nicht gefunden, daher weiss ich nicht, ob es sich hier um eine Beitrags- oder Summendynamik handelt. Wäre aber für die Beantwortung der Frage nicht unerheblich...

Kommentar von Kollek ,

Ich habe den oben beschriebenen Flex-Vorsorgeplan der cosmos auf die Schnelle nicht gefunden,

Du darfst gern den eingestellten Link nutzen oder einfach mal googeln

Antwort
von Candlejack,

Dynamische Anpassung heißt die Anpassung der Versicherungssumme um den Faktor 5-10%, wobei sich auch die Prämie erhöht, allerdings nicht immer um exakt 5-10%. Soll die Inflation ausgleichen.

Ich würde zum einen versuchen, eine Dynamik unter 5% zu kriegen, denn 2 Mal ablehnen ist nur erlaubt und wenn schon 1 Mal für planmäßig draufgeht...

Zum anderen würde ich nicht den Flex Vorsorgeplan bei Cosmos machen... da gibts anderes interessantes mit mehr Beratung.

Antwort
von Kollek,

Zunächst solltest Du vielleicht für Dich selbst und die "Hellseher" hier klären, welche Form der flexiblen Vorsorge bei Cosmos (https://www.cosmosdirekt.de/webflow/produkte/flexiblevorsorge/flexibles_vorsorge...) abgeschlossen werden soll.

Offensichtlich stehen zur Auswahl Vorsorg-Konto, -Plan, -Konto INvest oder -Plan Invest

Danach kann dann auch geklärt werden ob, wie bei unserem Feuerwehrmann , die Versicherunsgsumme oder der Beitrag steigt (vielleicht sieht er sich die Seite vorher nochmal an) oder ist Kapitalentwicklung gleichzusetzen mit Versicherungssumme (welcher?).

Antwort
von althaus,

Gute Idee, der Flex Vorsogeplan, mit guter Verzinssung. Vor ein paar Wochen bin ich hier von ein paar Dummköpfen ausgelacht worden als ich dies vorgeschlagen hatte. Da gab es noch einen Tankgutschein beim Abschluß über 25,- Euro. Danach ein Amazon Gutschein über 25,- Euro pro Abschluß. Habe einige Gutscheine eingesammelt und ein paar Verträge abgeschlossen. Immerhin sind die Verträge monatlich kündbar!!!! Habe aber keine Dynamik abgeschlossen. Wenn Du ein Beitrag von 100 Euro/Monat zahlst, wird bei einer Dynamik von 10% der Beitrag im Folgejahr auf 110,- Euro erhöht. Natürlich kannst Du widerrufen. Im Folgejahr dann das gleiche Spiel.

Kommentar von Candlejack ,

Ja, an die Frage erinnere ich mich. Zum einen wurde Dir von Cosmos abgeraten, was ich weiter oben schon geschrieben habe. Zum anderen schließt man keine Vorsorge wegen einem Tankgutschein und einem Amazongutschein ab...

Antwort
von mig112,

Nein, das heißt es nicht:

Das heißt, dass die Versicherungssumme sich um den gewählten Satz erhöht! Die sich aus der Erhöhung ergebende Prämie errechnet sich aus deinem jeweiligen Eintrittsalter und der verbleibenden Restlaufzeit und noch anderen Faktoren.

Der entscheidende Vorteil ist, dass die Erhöhung ohne erneute Gesundheitsprüfung durchgeführt wird. Es ist also ratsam 5% zu wählen, aber regelmässig alle 2 Jahre zu widersprechen - wenn man das Ziel hat, die Inflation auszugleichen.

Kommentar von FREDL2 ,

Sorry mig, das

Es ist also ratsam 5% zu wählen, aber regelmässig alle 2 Jahre zu widersprechen

verstehe ich jetzt nicht. Wenn regelmässig widersprochen wird, kann ich die Dynamik doch auch gleich bleiben lassen. Dass ein Widerspruch die Inflation ausgleicht wäre schön... ich würde den ganzen Tag widersprechen.

Bring Licht rein bitte.

Kommentar von mig112 ,

Jährliche Dynamik um 5% aber Widerspruch jedes 2. Jahr bedeutet also rund 2,5% Steigerung p.a. und gleicht rechnerisch +/- die Inflationsrate aus...! Hakt ein wenig, aber besser als die Dynamisierung komplett rauszulassen.

Kommentar von Candlejack ,

Dann sollte man sich bei einem unabhängigen Makler die Konzepte raussuchen, die 3% Dynamik bieten ;-)

Kommentar von mig112 ,

Auch ne Möglichkeit :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten