Frage von UFoht55, 27

Was geschieht mit dem Krankenversicherungssatz wenn man ins Ausland zieht

Ich verlasse Deutschland bei Renteneintritt in Richtung Chile.Was geschieht mit meiner Einmalauszahlung der Betriebsrente(Krankenkassenbeitragssatz)wenn ich doch gar nicht mehr in Deutschland versichert bin .Muss ich trotzdem 120 Monatsbeiträge auf die Betriebsrente entrichten,und wenn ja welche Leistungen bekomme ich dafür?

            Wer weiss bescheit? Uwe
Antwort
von Niklaus, 24

Eine wirklich interessante Frage. Wohnst du noch in Deutschland, während der Auszahlung oder bist du schon in Chile? Wenn du kein Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung mehr bist, brauchst du auch nichts zu zahlen. Die Versicherungen sind verpflichtet den Krankenkassen Meldung über die Auszahlung zu machen. Wenn du kein Mitglied mehr bist weil du schon in Chile wohnst, wird auch kein Beitrag mehr fällig.

Antwort
von Angelsiep, 20

Ganz einfach, Du meldest dich bei der Krankenkasse ab, wenn du nach Chile reist. Ab diesem Zeitpunkt kann und wird sie nichts mehr von dir verlangen.

Du hast allerdings ein Problem, solltest du wieder zurückkommen und dich wieder anmelden wollen. Wahrscheinlich lebt dann die Zahlung wieder auf.

Antwort
von Snooopy155, 21

Stelle diese Frage doch einfach Deiner Krankenkase; diese sollte Bescheid wissen. Eine ander Möglichkeit ist, dass Du Dir das Geld erst auszahlen läßt, wenn Du Deutschland bereits verlassen hast. Nicht zu vergessen ist der steuerliche Aspekt.

Antwort
von billy, 19

Die deutsche Krankenversicherung wird doch beendet.

Antwort
von alfalfa, 22

Ganz simpel. Die Krankenversicherungspflicht in D endet. Du hast keinen Schutz und musst Dich in Chile versichern. Das bedeutet aber auch, dass Du nichts zahlen musst.

Tipp: Wohnsitz in Deutschland meldetechnisch belassen, GKV ruhend stellen, Auslands PKV für kleines Geld abschließen und sich in Chile im Gesundheitssystem anmelden. Und das E121 Formular ausgedruckt dabei haben.

Antwort
von Rentenfrau, 20

Hallo UFoht55, wenn Du nicht mehr in Deutschland wohnst und Deinen Wohnsitz nach Chile verlegst, bist Du auch nicht mehr verpflichtet, hier versichert zu sein, daher entfällt die Zahlung der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge. Solltest Dich dann in Chile versichern, damit Du bei Krankheit abgesichert bist.

Antwort
von gammoncrack, 16
Wer weiss bescheit

Den Satz hätte ich an Deiner Stelle irgendwo im Haupttext versteckt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community