Frage von Clara1961, 27

Was erwartet meinen Mann nach Aussteuerung, wenn ihm danach noch für 37 Tage ALG 1 zusteht und EMRente beantragt wurde?

Hallo liebe Leserinnen und Leser! Es ist für mich das 1-te Mal, dass ich mir den Rat auf dieser Seite von euch gerne abholen möchte. Vielen Dank im voraus. Mein Mann (60 J.) wird in 2 Monaten ausgesteuert. Danach soll er noch für 37 Tage Rest-ALG1 erhalten. Rente wg Erwerbsminderung wurde 2015 abgeleht, Widerspruch ist eingereicht worden. Im Juni 2016 sind die ärztl. Untersuchungen für das Sozialgericht abgeschlossen worden. Die Entscheidung über das Ergebnis kann noch sehr lange dauern. Nach meinen Verstehen bedeutet das, dass mein Mann -bis zur Abklärung der Rente- absolut keine finanziellen Leistungen zu erwarten hat, ist das richtig ?? ( ich arbeite halbtags als Büroangestellte ). Ich wünsche euch eine gesundes und stressfreies Leben ! Schöne Grüße, Clara

Antwort
von RHWWW, 11

Hallo,

dann bekommt er für 37 Tage Alg. 

Er sollte jetzt schon beim Jobcenter klären, ob die Voraussetzungen für Alg II (sonstige Einnahmen? Nettoeinkommen des Ehegatten? Vermögen? Miethöhe?) erfüllt sind. Wenn nicht, beim Wohnungsamt klären, ob Wohngeldanspruch erfüllt ist.

Wenn weder Alg noch Alg II bezogen wird, am besten bei der Krankenkasse der Ehefrau die kostenlose Familienversicherung für den Ehemann beantragen.

Gruß

RHW

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community