Frage von Racer,

Was dürfen Bankberater eigentlich einsehen?

Ist es für den Sparkassenberater möglich, dass er neben meinen Kontenbewegungen auch Einblick in die einzelnen Posten meiner bei der Sparkasse abgeschlossenen Visa nehmen kann? Und wenn ja, darf er das überhaupt?

Antwort von BankerChris,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du hast mit den AGBs deiner Bank unterschrieben dass er das darf. Er wird das aber nicht tun um dir zu schaden, sondern um ggf. dir eine kompetente Beratung zu bieten. Irgendwer muss ja auch Einblick darauf haben.

Glaub mir es gibt viel zu viele Kunden als dass man sich dafür interessieren würde. Und jedes Finanzamt weiß mehr über dich

Antwort von obelix,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das darf er, ja. damit habe ich auch kein problem. bisher hat keiner meiner bankberater daten über mich an dritte weitergegeben, die dann an mich herangetreten wären.

von wegen visa oder andere kreditkarten. der staat hat in diese daten viel leichter einsicht als viele vermuten. erst vor kurzem wurde bekannt, dass die staatsanwaltschaft in grossem stile mio von kreditkartendaten durchforstet hat. noch fragen?

Antwort von albwolf,

Wenn du was von deinem Bankberater wissen willst, sollte er auch über dich bescheid wissen, damit er dir wirklich kompetent weiterhelfen kann. Wenn du ins Autohaus gehst und Ersatzteile benötigst, kannst du auch nicht sagen für einen Golf, der braucht auch nähere Angaben da es sonst nicht funktioniert. Genau so verhält es sich auf der Bank mit deinem Berater

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten