Frage von Knechtruprecht, 368

Wie viel bekomme ich von der Steuer zurück, wenn von 25.000 Euro 8000 Euro abgezogen worden sind?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Mikkey, 309

Wenn es das reguläre Monatseinkommen ist, wirst Du eher etwas nachzahlen müssen.

Kommentar von Knechtruprecht ,

Sorry, bis April 2015 war ich beschäftigt und hatte ein monatliches Einkommen von 3.200 Euro Brutto. Wurde betriebsbeding gekündigt und die Abfindung war 25.000 Euro, davon hat sich die Steuer 8.000 Euro geholt. Ab Mai bis dato bin ich leider arbeitslos. Ich wollte wissen, wieviel ich evtl. davon im nächsten Jahr vom Finanzamt zurück bekomme. Danke

Kommentar von Mikkey ,

Also ich komme mit einfachen Mitteln auf 6275€ Steuern und SZ für die Abfindung (5-tel-Regelung), dafür solltest Du also 1725€ zurückbekommen.

Außerdem bekommst Du von der gezahlten Lohnsteuer einen guten Teil zurück. Wenn Sich wfwbinder wieder meldet, bekommst Du vermutlich genaueres.

Kommentar von Knechtruprecht ,

Die Fünftel-Regelung hatte ich leider nicht,  zu spät davon erfahren, leider, trotzdem vielen Dank

Antwort
von wfwbinder, 285

Wenn Du bei 25.000,- Bruttogehalt 8.000,- Euro Steuerabgezogen bekommen hast, dann müsstest Du die 25.000,- in ca. 3 Monaten mit einem Gehalt von 8.000,- mtl. bezogen haben.

Natürlich bekommst Du dann ca. 5.000,- zurück.

Wäre es möglich, dass Du die Frage falsch gestellt hast und die 25.000,- Dein Nettoeinkommen sind, oder Du bei der Steuer die Sozialversicherung mitgezählt hast?

Kommentar von Mikkey ,

Anscheinend sind unsere Glaskugel unterschiedlich justiert ;-)

Letztere Idee macht ein wenig mehr Sinn - 10 Monate lang je 2.500€ (ca. 500 Sozialversicherung + 300€ Steuern), dann Arbeitslos (aus Thema).

Wenn das stimmt, kann man etwas weiter rechnen

Kommentar von Knechtruprecht ,

Sorry, 25.000 Euro war die Abfindung für 8 Jahre in der Firma, ich hatte ein Bruttogehalt von 3200 Euro

Kommentar von Knechtruprecht ,

Also 3.200 Brutto monatlich. Ab 01.05.2015 bin ich arbeitslos,  auch zum jetzigen Zeitpunkt.  ich würde gerne wissen, wieviel ich vom Finanzamt zurück bekomme, da mir ja 8.000 Euro von der Abfindung abgezogen worden sind

Kommentar von wfwbinder ,

OK, da kommen wir der Sache näher, aber noch immer reichen die Angaben nicht, um die Steuern zu ermitteln. Das ALG I ist zwar steuerfrei, unterliegt also dem Progressionsvorbehalt. Um mit dem Rechnen zu beginnen, müsste man auch noch wissen, wieviel ALG I Dir dies jahr zufließt und damit man nicht noch extra aus dem Gehalt die Lohnsteuer für die ersten 5 Moinate berechnen muss, wäre es hilfreich zu wissen, was genau auf Deiner Jahreslohnsteuerbescheinigung steht. Also Brutto insgesamt, Lohnsteuer, Soli.

Kommentar von Knechtruprecht ,

Ich habe nachgeschaut, vom Arbeitgeber habe ich bescheinigt bekommen : bis einschließlich April 2015 : 37.201, 06 Euro für 2015. Ist das aussagekräftig ? Muss ich dann ja dem Finanzamt vorlegen

Kommentar von wfwbinder ,

Ja, hilft mir aber nicht weiter, weil der Betrag an Lohnsteuer und der Betrag an ALG I noch immer fehlt.

Kommentar von Knechtruprecht ,

Sorry, ALG1 beläuft sich bei mir auf monatlich 1.150 Euro, ich wollte nur in etwa wissen, wieviel ich von den 8.000 Euro, die mir das Finanzamt abgezogen hat von den 25.000 Euro, evtl. zurück bekommen könnte, kannst Du damit jetzt was anfangen ? Vielen Dank

Antwort
von Privatier59, 256

Macht nach Adam Riese 17.000. Allerdings hilft diese Rechenaktion nicht die Bohne wenn man nicht weiß, was denn diese Zahl zu bedeuten hat. Du bist insofern recht schweigsam.

Kommentar von Knechtruprecht ,

Sorry, 25.000 Euro war die Abfindung für 8 Jahre in der Firma. Monatseinkommen von 3.200 Euro Brutto

Kommentar von Knechtruprecht ,

Also, monatlich hatte ich 3.200 Euro Brutto. Für 8 Jahre in det Firma bekam ich 25.000 Euro Abfindung,  es blieben 17.000 Euro nach Abzug aller Steuern, bis 30.04.2015 war ich beschäftigt,  dann arbeitslos gemeldet, bis heute, was bekomme ich im neuen Jahr von der Steuer zurück ? 

Antwort
von Angelsiep, 205

Bitte genauere Daten:

Für welchen Zeitraum war das Einkommen?

War das das einzige Einkommen im Jahr ?

Kommentar von Knechtruprecht ,

Arbeitsvertrag lief bis 30.04.2015. Ich war 8 Jahre dort beschäftigt,  dann als arbeitssuchend gemeldet bis heute

Kommentar von Knechtruprecht ,

Von Januar bis April 2015. Ab Mai bis heute bin ich leider arbeitslos. ALG 1 monatlich 1.150 Euro

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten