Frage von Legolas,

Was bedeutet Progressionsvorbehalt?

Z.B. Arbeitslosengeld ist steuerfrei, unterliegt aber dem Progressionsvorbehalt. Was bedeutet das für die zu zahlende Steuer?

Antwort von wfwbinder,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn steuer zu zahlen ist, dann ist sie höher.

Das zu versteuerernde einkommen wird normal ermittelt.

dann werden die Einkünfte die dem Progressionevorbehalt unterliegen dazu gezählt. mit diesem Betrag wird in der Tabelle abgelesen.

Daraus wird der Steuersatz ermittelt und dieser Satz dann auf das zuversteuernde Einkommen angewand.

Also Beispiel (die zahlen haben ncihts mit der Realität zu tun, reines Rechenbeispiel).

zuversteuerndes einkommen 8.000 Euro.

Arbeitslosengeld 12.000,-

Ablesen in der Tabelle bei 20.000,- Steuer 1.500,- Euro

Also Steuersatz: 1.500 * 100 / 20.000,-

sind 7,5 %

8.000 Euro * 7,5 % = Steuer 600,- Euro

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community