Frage von Angel667,

Was bedeutet beim Versandhandel B2B und B2C?

Man liest immer wieder, dass Versandhandel in Deutschland insgesamt betrachtet ein erfolgreiches Geschäftsmodell ist und das trotz Wirtschaftskrise. Laut Werbung durch Support gelöscht stieg der Jahresumsatz der Versandhändler von 27,6 Mrd. Euro auf 34 Mrd. Euro von 2007 bis 2012. > Das Gros der Versandhandelsumsätze wird nach wie vor im Bereich B2C erwirtschaftet. Auf B2B entfallen nach Schätzungen rd. 20 % der Umsätze.> Was bedeutet B2B und B2C?

Support

Liebe Angel667,

Wir möchten dich bitten in Zukunft auf Werbung zu verzichten.

Gerne kannst du dies auch nochmals in unseren Richtlinien nachlesen: http://www.finanzfrage.net/policy

Freundliche Grüße,

Jürgen vom finanzfrage.net Supportteam.

Antwort
von Mikkey,

Das erste "B" heißt "Business" (Geschäft)

Die "2" heißt "to" (nach)

Das zweite "B" beißt ebenfalls "Business"

Das "C" heißt "Consumer" (End-Verbraucher)

Also B2B = Handel unter Geschäftsleuten, B2C = Handel von Unternehmen nach Endverbraucher

Antwort
von SBerater,
  • B2B: Business to business (Geschäftskunden)
  • B2C: business to consumer (Privatkunden)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten