Frage von althaus, 22

Warum bieten immer weniger Banken einen Ratensparvertrag für Vermögenswirksame Leistung an?

Habe gerade so noch einen bekommen bei der ING Diba mit 2% Verzinsung. Sonst niergendwo.

Antwort
von gandalf94305, 18

Es lohnt sich weder für Kunden noch für Banken:

  • VL-Verträge haben aufgrund der Sperren höhere Verwaltungsaufwände und die Beträge sind recht klein.

  • 2% Zinsen für einen VL-Vertrag sind ja auch zu wenig, um wirklich Inflation und Steuern zu schlagen. Dafür benötigt man mind. ca. 3%.

Also suche Dir einen vernünftigen Fondssparplan für die vermögenswirksamen Leistungen und Du wirst mehr Freude daran haben.

Kommentar von althaus ,

Danke, habe den Ratensparvertrag gewählt. Fondssparen mache ich separat ohne AA.

Kommentar von Rat2010 ,

Das ist dumm! Für dich wahrscheinlich beides. VL hat den Vorteil, dass der Sparer nicht darüber nachdenkt. Wenn du - vermutlich ohne Betreuung - den Fondssparer machst, läuft es wahrscheinlich so, dass du so lange die Preise steigen einzahlst, wenn es nach unten geht beendest du zuerst den Sparplan und steigst dann mit Verlust auch aus dem Fonds aus.

Auf die Art ändert sich deine Einstellung zu offenen Fonds nie.

Dazu gibt es auch VL mit Rabatt. Wenn du suchst, findest du bestimmt auch einen, der 100 % gibt. Bei uns kriegt man ja generell auf alles mindestens 50 %, was das Thema schon mal halblang macht. Mich wundert auch, dass du dir so sicher bist, dass ihr immer über den 40.000 € zu versteuerndes Einkommen bleibt. Mit vermieteter Immobilie hat man ja auch mal negative Einkünfte und dann gibt es für den Fondssparplan 20 % Zulage vom Staat. Banksparplan: Keinerlei wie auch immer geartete Zulagen.

Kommentar von althaus ,

Sie bakommt geerade mal 3,50 Euro an VL-Leistung. Werde 40 Euro im Monat anlegen. Da denke ich nicht mehr darüber nach wie, hauptsache angelegt. Bin mit den 2% voll zufrieden. Separat spare ich 500 Euro auf einen Fondssparplan ( ohne AA) im Monat, das sollte auch reichen.

Antwort
von wfwbinder, 14

Ganz einfach, weil es kein lohnendes Geschäft ist.

Es geht um geringe Summen.

Es macht mehr Arbeit.

Warum sollen die es anbieten?

Kommentar von althaus ,

Als Vervollständigung der Produktpalette. Nicht jeder will einen Fondssparvertrag mit AA abschließen. Auch braucht nicht jeder einen Bausparvertrag (mit Abschlußkosten). LV sind sowieso out, daher bleibt doch nur der Ratensparvertrag.

Kommentar von wfwbinder ,

Ja klar, ist ein "me too" Produkt, aber die Frage war ja, warum es eben nciht alle bieten.

Die, die es nicht anbieten, machen es aus den genannten Gründen.

Deshalb verzichtet man auf ein Produkt, was mit Null-Ertrag ausläuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community