Frage von Pepperferrari, 58

Wann verfällt der Einkommensteuer-Verlustvortrag aus 2005, wenn ab 2006 keine Einkommenssteuererklärung mehr abgegeben wurde?

Durch das FA existieren für die Folgejahre unter Vorbehalt der Nachprüfung Schätzungsbescheide auf welche auch bezahlt wurde. Bis 2012 wurde durch das FA 2003-2005 geprüft und der Verlustvortrag endgültig festgesetzt .

Antwort
von wfwbinder, 58

Das verjährt nciht, aber Du musst natürlich für 2006 abgeben, um in den Genuss zu kommen.

Keiner wird Dir in 2007 den Verlustvortrag anrechnen, ohne zu wissen, ob er evtl. in 2006 verbraucht wurde.

Kommentar von EnnoWarMal ,

Fast richtig. § 56 Satz 2 EStDV: "Eine Steuererklärung ist außerdem abzugeben, wenn zum Schluss des vorangegangenen Veranlagungszeitraums ein verbleibender Verlustabzug festgestellt worden ist."

Da wegen dieser Vorschrift die Steuererklärung eine Pflichterklärung ist, beginnt die vierjährige Festsetzungsfrist für 2006 mit Ablauf des Jahres 2009 und endet mit Ablauf des 31. Dezember 2013.

Sofern mit Glockenschlag 31. Dezember 2013 keine Steuererklärung eingereicht wurde, kann das Finanzamt nicht mehr festsetzen.

Damit ist hier ver VV verloren, nicht wegen einer Verjährung des Verlustvortrages, aber wegen Auslaufens der Festsetzungsfrist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten