Frage von lomomo 14.10.2011

Wann und wie ist eine vorzeitige Löschung von Einträgen bei der Schufa möglich?

  • Hilfreichste Antwort von tphandel 16.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn du eine Forderung die in der Schufa gelistet war bezahlt hast wird diese in der Schufa als bezahlt vermerkt. In der Regel bleiben diese Einträge dann die nächsten 3 Jahre in der Schufa gespeichert. Das stört aber eigentlcih nicht weiter, weil durch die Bezahlung ein Positivmerkmal entstanden ist. Es gibt aber Möglichkeiten den Eintrag vorzeitig zu löschen wenn noch kein gerichtlicher Titel vorliegt. Wie das geht erfährst du unter schufafreileben.de. Hier haben wir einen Link zu einen Ebook veröffentlicht. Dort erfähst du alles incl. Musteranschreiben an Gläubiger und Schufa etc.

  • Antwort von demosthenes 14.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Vorzeitig löschen lassen kannst Du einen Eintrag nur dann, wenn er nachweislich falsch war, Du also die vermerkten Schulden gar nicht hattest.

  • Antwort von mig112 14.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Da in den seltensten Fällen der Schuldner Mitglied der Schufa ist, sondern meist der Gläubiger, kann er dort auch praktisch gar Nichts bewirken. Vielleicht ist das auch ganz gut so...!?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!