Frage von simonn,

Wann muss man Gewinne beim Pokern versteuern?

Ein Freund von mir lebt vom Online-Poker und meinte, er müsse für seine Gewinne keine Steuern bezahlen. Stimmt das so?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Meandor,

Wenn Dein Freund Dir erzählt, dass er vom Online-Poker lebt und dafür keine Steuern zahlt, dann glaube ich das.

Wenn Dein Freund Dir erzählt, dass er vom Online-Poker lebt und dafür keine Steuern zahlen muss, dann halte ich das für eine gewagte Aussage.

Antwort
von billy,

Ich glaube nicht was Dein Freund Dir da erzählt. Diese ... - Parolen hat man schon öfter mal gehört, aber unterstellen wir mal das es wirklich so sein sollte, sind das nach geltenden Finanzgesetzen "wiederkehrende Einnahmen und somit steuerpflichtig.

Antwort
von LittleArrow,

Stimmt das so?

Wenn er von den Pokergewinnen lebt, dann sind diese auch einkommensteuerpflichtig.

Antwort
von EnnoBecker,

Wann .... versteuern?

In dem Jahr,in dem die Gewinne angefallen sind. Besser: FÜR das Jahr....

und meinte, er müsse für seine Gewinne keine Steuern bezahlen. Stimmt das so?

Klar. Wir alle hier (mit wenigen Ausnahmen) kennen deinen Freund ja nicht. Wenn er das meint, dann wird das wohl so stimmen. Wer zweifelt denn an Meinungen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community