Frage von Katja74, 1.326

Wann darf ein Auto gepfändet werden

Was darf gepfändet werden, wenn offene Rechnungen nicht bezahlt werden und der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht?

Antwort
von blnsteglitz, 1.181

Bargeld: Vom Bargeld darf der Gerichts­voll­zieher nur einen Teil mitnehmen, wenn es sich dabei um den ausgezahlten Lohn oder eine Sozial­leistung handelt. Je mehr Tage der nächste Auszahl­termin noch entfernt ist, desto mehr darf der Schuldner behalten. Gegen­stände: Was für eine einfache Lebens­führung notwendig ist, bleibt da. Dazu zählen Kleidung und einfache Möbel, Fernseher und Radio, Fahr­rad und Küchengeräte, Uhr und Staubsauger. Auch Wasch- und Spül­maschine bleiben meistens da, ebenso alle Geräte, die bereits alt sind. Dafür nimmt der Gerichts­voll­zieher oft das Handy mit, ebenso luxuriöse Gegen­stände wie Musik­anlagen, DVD-Player oder Kameras. Die Geräte werden versteigert, der Erlös geht an die Gläubiger. Achtung: Schuldner sollten dem Gerichts­voll­zieher unbe­dingt mitteilen, wenn ein Gerät noch nicht voll­ständig bezahlt ist. Dann muss der Gläubiger die restlichen Raten zahlen, wenn der Gerichts­voll­zieher das Gerät mitnimmt. Auto und Computer: Was für Beruf und Ausbildung notwendig ist, muss ebenfalls bleiben. Auto und Computer sind unpfänd­bar, wenn der Schuldner (oder der Ehepartner) das Gerät unbe­dingt für die Arbeit braucht. Ausnahme: Die Raten für Computer und Auto sind noch nicht abbezahlt – dann darf der Verkäufer den Gerichts­voll­zieher beauftragen, Computer oder Auto wieder­zuholen.

Der Gerichts­voll­zieher kann auch veranlassen, dass ein luxuriöses Auto durch ein einfaches Gefährt ausgetauscht wird .

Schmuck: Schmuck muss fast immer dran glauben – auch wenn die Gegen­stände einen persönlichen Wert haben. Nur Eheringe sind grund­sätzlich unpfänd­bar. Auch was eindeutig dem Partner gehört, muss der Gerichts­voll­zieher dalassen.

Quelle: http://www.test.de/Ueberschuldung-Der-Weg-aus-den-Schulden-4141446-4147130/

Antwort
von Primus, 1.044

Ein Auto zählt normalerweise zum Luxusartikel, es sei denn, es ist entsprechend alt und besitzt kaum noch einen Wert.

Sollte es jedoch jünger sein und noch einen gewissen Wert besitzen, dann kannst Du es unter Umständen mit dem Pfändungsschutz belegen lassen.

Das ist z. B. der Fall, wenn Du zur Ausübung Deines Berufes ein Auto benötigst.

Als Außendienstmitarbeiter, aber auch wenn Du an verschiedenen Arbeitsstätten arbeiten musst, benötigst Du das Auto zur Ausübung Deines Berufes. Dies gilt zum Beispiel für jeden Handwerker.

Antwort
von imager761, 955

Natürlich darf dein Auto gepfändet werden, wenn es verwertbar wäre, kannst du deine Arbeitstelle anderweitig erreichen.

Wer Versicherung und Steuern aufbringen kann, warum keine dringenderen Gläubigerforderungen?

Antwort
von wfwbinder, 790

Wenn es nicht noch einem Eigentumsvorbehalt unterliegt, oder verpfändet ist, auch das Auto.

Sonst alles, was nicht zur Lebensführung benötigt wird.

Die wertvolle Briefmarkensammluung, Münzsammlung, Goldbarren, Notebook, PC wenn nicht für den Broterwerb notwendig.

Der Großbild-Flachbildschirm fernseher kann in Form der Austauschpfändung gegen einen 40 ca. portable getauscht werden.

Kommentar von blnsteglitz ,

gegen einen 40 ca. portable getauscht werden.

Gibt es soetwas überhaupt noch????

Kommentar von wfwbinder ,

ich glaube wenn an in einem gebraucht laden sucht, wird man was finden.

Antwort
von Privatier59, 712

Wenn die Formalien in Ordnung sind, darf der Gerichtsvollzieher alle Sachen pfänden die im Gewahrsam des Schuldners sind und nicht ganz offenkundig im Eigentum Dritter stehen. Sich zu wehren durch Rechtsbehelfe -z.B. weil es ein für die Ausübung der Erwerbstätigkeit erforderliches Fahrzeug ist- ist dann Sache des Schuldners.

In der Praxis fahren Leute mit offenen Rechnungen aber nur Leasingfahrzeuge (=offenkundig fremdes Eigentum) oder alte Schrottmühlen bei denen sich Pfändung und Verwertung nicht lohnt.

Antwort
von billy, 665

Alles was sich verwerten lässt.

Kommentar von vulkanismus ,

Soso.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community