Frage von wahlmuenchner,

Wachstumssparen über 6 Jahre - bis zu 4% Zinsen - was meint Ihr dazu?

Habe ein Angebot (Geldanlage über 6 Jahre) im 6. Jahr gibt es 4% Zinsen - was haltet Ihr davon? Beginnend mit 1,5% im ersten Jahr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maxieu,

Nicht viel.

Im 3. Jahr 2,1% ? Hanseatic Bank?

Durchschnittszins 2,41%/J.

Bei CosmosDirect z. B. sieht die Staffelung über 3 J. so aus:

  1. 1,75%
  2. 2,25%
  3. 3,8%
  • 25 € Gutschein Aral

(falls das Angebot von Anfang des Monats noch aktuell ist)

Kommentar von althaus ,

Den Tankgutschein gibt es nicht mehr. Mann kann sich aber gegenseitig werben, daß macht eine Gutschrift von 400 Punkten bei der Cosmos. Dafür bekommt man Kleinigkeiten wie eine Handtasche, Rucksack oder so. Habe ich gemacht und zwei Verträge abgeschlossen. Jeweils für 25 Euro/Monat und 2 x 400 Punkte kassiert, da meine Frau auch einen abgeschlossen hat. Dazu gabe es auch noch 2 x 25 Euro Tankgutschein und das bei monatlicher Kündigung. Einfach unschlagbar. Werde den Sparplan trotzdemdie nächsten 3 Jahre durchziehen, da es nichts attraktiveres gibt. Kann ja mtl. kündigen.

Kommentar von Maxieu ,

Du weißt es wahrscheinlich, dennoch auch für eventuelle Mitleser noch dieser Tipp:

Man kann den Betrag kurz vor Ablauf der Zinsstaffelphase 1 aufstocken, so dass man innerhalb eines Tages (über den Stichtag hinweg) von Stufe 1 in Stufe 2 rutscht.

Man hätte mit diesem zusätzlichen Geld also die niedrigste Zinsstufe praktisch übersprungen.

Allerdings ist es fraglich, ob bis zum nächsten Herbst noch die derzeitigen Zinssätze gelten.

Kommentar von althaus ,

Ich weiss. Aber die Zinssätze sind meiner Ansicht nach fest! Erst ab dem 4 Jahr wird es interessant zu wissen wieviel die noch zahlen. Aber bis zum Ende des 3 Jahres sollte man dabei bleiben und vor dem Ende des ersten Jahres nochmals kräftig einzahlen, wie Du selbst schon erkannt hast.

Kommentar von Maxieu ,

Ich glaube, da vertust du dich.

(Ich schreibe jetzt nur aus der Erinnerung, weil die Frage für mich erst im kommenden Oktober akut wird.)

Fest sind:

*die Zinsen für bereits angelegtes Geld

*die Termine, mit denen die jeweilige Zinsphase beginnt

Die Versicherung/ Bank wäre ja ziemlich blöd, wenn sie für noch nicht angelegtes Geld in eine Solche Zukunft hinein Zinssätze garantieren würde. CosmosDir hat inzwischen jetzt ja die Zinssätze auch schon geändert. Geld, das du jetzt anlegst, bekommt die neuen Zinssätze. Es wird aber deiner laufenden ersten Staffelphase zugeordnet, so dass du - wie beschrieben - kurz vor dem Eintritt in Phase 2 noch Geld in Ph. 1 anlegen kannst. Das Geld in einer Phase kann also mit 2 (oder mehr) verschiedenen Zinssätzen unterwegs sein.

Ohne Garantie, aber so habe ich das bei meiner Lektüre im Oktober verstanden.

Kommentar von althaus ,

Ich weiss. Aber die Zinssätze sind meiner Ansicht nach fest! Erst ab dem 4 Jahr wird es interessant zu wissen wieviel die noch zahlen. Aber bis zum Ende des 3 Jahres sollte man dabei bleiben und vor dem Ende des ersten Jahres nochmals kräftig einzahlen, wie Du selbst schon erkannt hast.

Antwort
von finanzler82,

Du solltest den mittleren Zinssatz errechnen. Also den Durchschnitt der Zinsen in den 6 Jahren. Außerdem musst du dir im klaren sein, dass dein Geld dann für 6 Jahre nicht verfügbar sein wird. Ich empfehle Tagesgeld (um 2% und frei verfügbar) oder eine kürzere Zeit Festgeld.

Antwort
von gandalf94305,

Der mittlere Zinssatz liegt dann wahrscheinlich doch wieder unter den üblichen 2,x Prozent, die man auf den gleichen Zeitraum per Festgeld erhalten würde.

Antwort
von Niklaus,

Wachstumssparpläne sind ganz üble Mogelpackungen.

Lass dir mal ausrechnen, was du bei deinen Einzahlungen am Laufzeitende tatsächlich auf dem Konto hast. Rechne jetzt mal aus, welcher jährlichen Verzinsung das entspricht. Ich verspreche dir. Dir werden die Augen tropfen.

Antwort
von Heidmann,

Es fehlen natürlich die genauen Informationen, um das Angebot beurteilen zu können. AberbBeim Festgeld bekommt man für einen entsprechenden Anlagezeitraum derzeit nicht so hohge Zinsen, von daher würde ich erst einmal sagen, dass das sich das Angebot gut anhört. Wichtig wäre mir an Deiner Stelle noch die Kündigungsfristen. Wenn Du aus dem Vertrag nicht rauskommst und sich die Zinsen in den kommenden Jahren nach oben entwickeln sollten, stehst Du sonst schlecht da.

Kommentar von LittleArrow ,

Es fehlen natürlich die genauen Informationen, um das Angebot beurteilen zu können.

Trotz dieser zunächst einzig richtigen Betrachtungsweise kommst Du dann leider zur falschen, voreiligen Aussage:

würde ich erst einmal sagen, dass das sich das Angebot gut anhört.

Deine übrigen Überlegungen sind völlig korrekt und angemessen. Aber leider die völlig falsche Bewertung "Angebot gut anhört". Nein, das hört sich wie ein Rattenfängerangebot an!

Es ist ja nicht einmal klar, ob das bereits angesparte Guthaben im 4 Jahr mit 4 % p.a. verzinst wird oder nur der im 4. Jahr eingezahlte Betrag!

Kommentar von LittleArrow ,

Wer sich übrigens richtig veralbern lassen will, der lese diese Produkterklärung der Postbank zum Sparplan mit bis zu 100 %igen Bonus: https://www.postbank.de/privatkunden/sparplan.html

Kommentar von althaus ,

Also ich habe das mit dem 100% Bonus nicht verstanden!

Kommentar von LittleArrow ,

Gratuliere! Ich übrigens auch nicht. Aber 100 % klingt einfach Klasse, nur die 0,25 % p.a. variable Basisverzinsung nicht!

Kommentar von Candlejack ,

Wo ist das Problem ? "Sie erhalten eine variable Grundverzinsung von derzeit 0,25% p.a. und einen Bonus für die im abgelaufenen Sparjahr geleisteten Raten. Dieser Bonus wächst im Sparverlauf an und beträgt im 25. Sparjahr satte 100%!" Alles klar und deutlich, wenn man lesen kann. Klingt wie das Zuwachs- oder Prämiensparen oder wie das hieß von der Sparkasse und das wurde jahrelang gefeiert.

Antwort
von althaus,

Es fehlen noch die Details. Welche Bank bietet das an? Wie ist die Staffelung in den nächsten Jahren? Dann kann man auch was dazu sagen. Ich sage ja auch nicht: 316 BMW für 26.000,- Euro ohne die ganze Ausstattung zu nennen.Das macht jedoch den Unterschied ob das Angebot auch wirklich attraktiv ist.

Antwort
von volksbanker,

Klingt nicht übel - zu mal man nicht erwarten kann das die Zinsen in den nächsten Jahren deutlich ansteigen.

Um es genau zu beurteilen wären etwas mehr Details notwendig.

Kommentar von LittleArrow ,

Wie bei Heidmanns* Antwort: Eine Bewertung "Klingt nicht übel...." erfolgt völlig bar jeder Detailkenntnisse!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten