Frage von Besel 01.08.2011

Vorsteuer Voranmeldung

  • Antwort von WolfgangSauer 01.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    1) Neugegründete Unternehmen sind in den ersten beiden Jahren verpflichtet eine monatliche USt-Voranmeldung abzugeben 2) Im Wesentlichen haben Sie im Formular für die USt-Voranmeldung zwei Bereiche: die von Ihnen in Rechnung gestellte MwSt, die Sie dem Staat schulden und die durch andere Unternehmen Ihnen in Rechnung gestellte MwSt, die Sie erstattet bekommen. Etwas komplizierter wird es, wenn Sie waren aus anderen EU-Ländern einführen.

    Ich empfehle Ihnen die USt-Voranmeldung per Elster-Formular oder Elster-Online zu machen. Am besten Sie beantragen vorher ein Zertifikat, dann brauchen Sie keine unterschriebenen komprimierten Erklärungen mehr zum Finanzamt zu schicken.

    4)5) Ja - sie bekommen die gezahlte MwSt vom Finanzamt erstattet

    6) Wenn Sie sich noch nie mit dem Thema Buchhaltung beschäftigt haben, empfehle ich die Anschaffung einer Buchhaltungs-Software oder einen entsprechenden Kurs bei der IKH, wo Sie ohnehin Zwangsmitglied sind.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!