Frage von Dummbaer, 24

Vorschuss aufs Kindergeld bei EU Arbeitnehmern in Deutschland

Eine Bekannte ist alleinerziehend und hat vorerst einen Halbtagsjob mit 8€ pro Stunde bekommen, ab 2015 Ganztagsbeschäftigung, da eine Stelle frei wird.

Von Kolleginnen hörte sie, dass andere Frauen schon bis zu einem Jahr auf das rückständige KIndergeld warten.

Sie wäre aber schnellstmöglich darauf angewiesen, da sie sonst nach Abzügen und Benzingeld für 120km täglich kaum mehr als ihre Miete bezahlen könnte.

Gibt es Möglichkeiten, eine schnellere Auszahlung zu erreichen mittels Abschlägen oder Ähnlichem?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 18

Wann hat sie denn den Antrag gestellt?

Wenn so ein Antrag 1 Jahr dauert, muss es ein ganz besonders komplizierter Fall sein.

Normal sind wohl 1-2 Monate Bearbeitungszeit. Ich denke mal wenn die Unterlagen vorliegen, sollte es schnell gehen.

http://www.kindergeld.org/kindergeld-antrag.html

Eine Art Vorfinanzierung gibt es nicht. Entweder es gibt einen Anspruch, dann wird gezahlt. Oder der Anspruch ist noch nicht klar, dann kann man ja keine Zahlung leisten.

Kommentar von Dummbaer ,

Danke. Sie hat den Antrag jetzt erst gestellt. Von Kolleginnen hörte sie aber, dass sie schon 3 Monate, bzw. ein Jahr warten. Ob bei denen etwas unklar ist, weiß ich nicht. Alle wohnen im grenznahen Raum. Es könnte allerdings sein, dass Ansprüche erst geklärt werden müssen. Keine Ahnung.

Kommentar von wfwbinder ,
Ob bei denen etwas unklar ist, weiß ich nicht. Alle wohnen im grenznahen Raum.

Wo wohnt sie denn? In Deutschland, oder im Ausland?

Das Kindergeld ist daran gebunden, dass man in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtig ist. Das ist in erster Linie dann der Fall, wenn man in Deutschland einen Wohnsitz, oder den gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Kommentar von Dummbaer ,

Sie wohnen alle in Tschechien. Dass man, um Kindergeld zu kriegen in Deutschland einkommenssteuerpflichtig sein muss, weiß ich. Unbeschränkt? Keine Ahnung. Sie arbeitet nur hier in Deutschland - kein 450 € Job. Aber halbtags, weil erst Jahresende eine Stelle frei wird.

Hab gerade von der Arge noch die Mitteilung bekommen, es kommt drauf an, welche Familienkasse zuständig ist. Da ruft sie mal an.

Kommentar von Dummbaer ,

Hab jetzt mal unter 0800 4555530 angerufen. Mir wurde gesagt, es kann durchaus ein Jahr und länger dauern, bis das Geld bewilligt ist. Schon bei der Ansage kam der Hinweis auf Überlastung wegen hoher Zahl Antragseingänge.. Wahrscheinlich zu wenig Personal vorhanden.

Kommentar von wfwbinder ,

Das die nicht in Deutschland wohnen, stand in der Frage leider nicht drin. Da gibt es natürlich weit mehr zu beachten, ob Ansprüche bestehen, oder nicht.

Antwort
von Primus, 11

Da jeder Antrag individuell zu bearbeiten ist, kommt es vor, dass die Bewilligung bei dem Einem nur Wochen und bei dem Anderen Monate dauern kann.

Sind die finanziellen Verhältnisse Deiner Bekannten so knapp bemessen, dass sie ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten kann, sollte sie zu ihrem Einkommen noch aufstockendes ALGII beantragen.

Kommentar von Dummbaer ,

Danke - und das geht auch, wenn sie mit den Kindern in Tschechien wohnt?

Kommentar von Primus ,

Nein, sie muss schon in Deutschland leben, um Sozialleistungen beanspruchen zu können.

Im Übrigen hast Du in Deiner Frage nicht erwähnt, dass sie nicht in Deutschland weilt.

Kommentar von Dummbaer ,

Stimmt. Das vergaß ich leider zu erwähnen.

Antwort
von Privatier59, 9

Das Problem ist nicht der Anspruch sondern die Bearbeitungszeit. Da bliebe nur, der Behörde Untätigkeitsklage anzudrohen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten