Frage von Wilhelm1234, 548

Vorfälligkeitsentschädigung LBS

Im Febr.2010 hat mein Sohn für die Renovierung unsere Wohnung in die er selber eingezogen ist 50 000 € mit einem Bausparvertrag von der LBS vorfinanziert,mit Eintrag ins Grundbuch da wir Eigentümer sind. Monatlich 231,60 € Ansparung Monatlich 168,40 € Zinsen macht zusammen 400,00 € Guthaben 31,12.14 25,183 € inkl.Sondertilgung Dez.2010 Jetzt möchte er Neubauen und wir möchten die Restschuld zum 01.01.2015 ablösen,die Zuteilung ist durch die Sondertilgung am 30.04.2016. Heute bekamen wir das Ablöseangebot von der LBS Guthaben. 25 071,00€ Plus. 902,00€ Guthabenzinsen Plus. 180,00€ Wohnungsbauprämie Plus. 2749,00€ Ausgleichsumme Ablösesumme 28760,00€

Ist es richtig das die Guthabenzinsen 902 € + Ausgleichsumme 2749 € =3651 € nehmen dürfen normale Zinsen bis 30.04.2016 wären 2700 € meiner Meinung nach ist es Wucher. Beratungsprotokoll wurde ihm nicht gegeben

Antwort
von LittleArrow, 548

Ich verstehe Deinen Fragetext leider nicht. Du etwa? Daher kann ich Deine Meinung auch nicht nachvollziehen.

Antwort
von Privatier59, 450

Nicht alles was einem nicht passt ist Wucher. Verlange eine Erläuterung der Berechnung oder laß sie von der Verbraucherzentrale überprüfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community