Frage von Skorpionboy,

Vollrente und Vollzeitjob Steuern nachzahlen??

Meine Mutter ist 2006 in Vollrente gegangen arbeitet seitdem aber weiter in ihrem Vollzeitjob. Musste Einkommensteuererklärung machen und soll jetzt von 2006 an bis Heute Steuern nachzahlen für jedes Jahr ca. 1600,00 Euro ist richtig???? Wie soll sie das begleichen das wären über 9000,00 Euro!!!!

Antwort
von Gaenseliesel,

hat die Mutter eine Lohnsteuerhilfe in Anspruch genommen ? Falls nicht, einfach einmal dort nachfragen zwecks Durchsicht. Ich kann mich ansonsten der Antwort von @Lissa nur anschließen. K.

Antwort
von Lissa,

Wenn sie sofort ihre Steuererklärung gemacht hätte, wie es nötig gewesen wäre, wäre es nicht so weit gekommen. Denn dann wäre eine vierteljährliche Voraussteuer festgesetzt worden.

Denn auch ein Teil der Rente ist steuerpflichtiges Einkommen.

Antwort
von Rentenfrau,

Deine Mutter ist wohl in Regelaltersrente, hier kann sie unbegrenzt hinzuverdienen, die Rente wird nicht gekürzt, ABER das "Finanzamt" ist sozusagen immer mit dabei. Denn die Rente selber ist schon steuerpflichtig (je nach Beginnjahr der Rente) und wenn sie voll verdient, sind hier auch Steuern zu zahlen. Daher kann es schon sein, daß Deine Mutter eine saftige Steuernachzahlung hat. Sie hat es wohl versäumt, die letzten Jahre eine Steuererklärung abzugeben.

Antwort
von EnnoBecker,

Jetzt muss ich fragen, wo genau das Problem ist: Wo genau ist das Problem?

Ist was falsch mit der Steuerhöhe?

Ich wäre froh, wenn ich für sieben Jahre nur 9.000 Euro an Szeuern zu zahlen hätte. Aber ehrlich gesagt bin ich noch froher darüber, dass ich pro Jahr erheblich mehr als 9.000 Euro Steuern zu zahlen habe.

Hin wie her - ich erkenne das Problem nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community