Frage von Anifab01, 101

volle Mietübernahme bei voller Erwerbsminderungsrente ???

Hallo ich hab da ne frage auf die ich nun hier hoff entlich ne antwort zu kriegen, ich bekomme eine erwerbsminderungsrente von 650€ und hab eine miete von 444€ warm. nun möchte ich wissen ob das amt meine miete voll übernimmt ?? kann mir da jemand ne antwort geben ?? LG

Antwort
von Julia23, 94

Also 650€ (brutto oder netto?) EM-Rente sind zuwenig zu leben, daher wird es auf Antrag ergänzende Grundsicherung geben.

Von den 444€ warmmiete sind Kaltmiete und Heizkosten separat zu berechnen, diese werden bei der Grundsicherung als Mietkosten berücksichtigt, ebenso die Kosten der Krankenversicherung. Zusätzlich gibt es den allgemeine Regelsatz von ca. 385€ für einen Single zum (Über)leben

Beispielrechnung:

  • Du bekommst 650€ EM-Rente ausbezahlt und bist darüber bereits Krankenversichert
  • Falls dann 400€ angemessene Wohnkosten festgestellt werden
  • Bleiben Dir 640-400 = 240Euro zum (Überleben), was unter dem Regelsatz liegt
  • Daher wirst Du in diesem Falle die Differenz 385-240 = 145€ Grundsicherung erhalten
Kommentar von Kevin1905 ,

391,- € sind der Regelsatz.

Antwort
von Rentenfrau, 92

Hallo Anifab01, wenn Du neben Deiner vollen Erwerbsminderungsrente kein anderes Einkommen (z. B. Betriebsrente, private Rente, Nebenjob, Zinseinkünfte) hast, dann würdest Du ziemlich sicher aufstockende Leistungen vom Staat bekommen, zumindest Wohngeld, denn der Regelsatz bei der Sozialhilfe beträgt schon 391 Euro, also was man zum Lebenbraucht, zum Bedarf kommen nach noch die Kosten für eine angemessene Miete mit Heizung und Nebenkosten dazu. Wobei die 444 Euro Warmmiete evtl. zu hoch sein können, je nach Mietspielgel der zuständigen Kommune. Mein Rat: geh zur Stadt und stell dort einen Antrag auf Sozialhilfe (falls Du Rente auf Dauer hast, dann wäre es Grundsicherung bei Erwerbsminderung).

Antwort
von Privatier59, 76

Du hast Anspruch auf Übernahme der angemessenen Wohnkosten nach der Grundsicherung:

http://www.bmas.de/DE/Themen/Soziale-Sicherung/Sozialhilfe/Grundsicherung-im-Alt...

Allerdings kann Dir hier niemand beantworten, ob die von Dir bewohnte Wohnung nach Größe und Miete angemessen ist. Wir wissen ja nichts darüber und wir wissen auch nicht, in welcher Stadt Du lebst. Also frag beim Gerundsicherungsamt nach.

Antwort
von althaus, 66

Für die Miete musst Du schon selbst aufkommen.

Kommentar von Rentenfrau ,

Nein althaus, bei dem Rentenbetrag kommt sicher Sozialhilfe oder Wohngeld (auf Antrag dazu), es sei denn der Fragesteller hätte noch andere Einnahmen oder Vermögen.

Antwort
von mig112, 52

Ja, ich kann darauf eine Antwort geben: "Das Amt" übernimmt deine Miete NICHT voll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community