Frage von marned, 17

Visa und Master Card von Germanwings

Hallo,

normalerweise fallen im Ausland ja Gebühren an, wenn man in einem Laden mit einer Visa Card bezahlt oder mit einer Master Card Bargeld abhebt. Wie ist sieht es aber mit Germanwings Kreditkarten Gold, das ist ja eine Kombi aus Visa und Master, die scheinen aber beide gleich zu sein, also ich meine, dass man gebührenfrei sowohl mit der Visa Card im Laden bezahlt als auch mit der Master Card Bargeld ( auch z.B. in den USA ) abhebt. Ist es wirklich so oder irre ich mich?

Danke schon mal

Antwort
von gandalf94305, 14

Schau doch einfach mal ins Preis- und Leistungsverzeichnis.

https://www.germanwings.com/de/Angebote/Kreditkarten-Classic-Gold-Produktuebersi...

Bedenke, daß für die Umrechnung von Fremdwährungen in EUR immer noch unklare Spreads bestehen, d.h. wenn diese z.B. bei 2-3% liegen, dann hast Du zwar keine Gebühr, aber zusätzlich Geld kosten wird das dennoch. Man kauft nicht zu Spotraten.

Das EUR-Ausland ist mit einigen anderen Anbietern auch kostenfrei machbar. Interessant wird es erst im nicht-EUR-Ausland ;-)

Noch ein Punkt: ich weiß nicht, welchen Umsatz Du im Jahr hast, aber 50 EUR für die Gold-Variante ist ggf. eine höhere Gebühr als die Kosten bei anderen Kreditkarten, die transaktionsbasiert anfallen.

Ich habe eine ING-Diba Kreditkarte, mit der ich im EUR-Raum überall an Visa-Automaten kostenfrei Bargeld abheben kann, sowie Visa/MasterCard von AirPlus, die im Vergleich zu vielen anderen Banken recht günstige Fremdwährungsumrechnungskurse verwenden (geringe Spreads). Zur Not kann ich im Nicht-EUR-Raum mit meiner ec-Karte noch Geld abheben - da sind die Gebühren nämlich geringer als mit den Kreditkarten.

Ob sich diese Germanwings-Karten also wirklich lohnen, solltest Du mal gründlich durchrechnen. Nicht alles, was kostenlos scheint, ist auch wirklich ohne Zusatzkosten.

Kommentar von LittleArrow ,
Man kauft nicht zu Spotraten.

So. Welche Alternative gibt es denn? Terminraten?

M. W. wird jeder Kreditkarteneinsatz in Fremdwährung zur Spotrate abgerechnet. Die Sache mit dem Spread ist natürlich zu berücksichtigen, aber die Spotrate kann nichts dafür oder dagegen.

Kommentar von gandalf94305 ,

Zunächst mal wird der Kauf in der Fremdwährung erst ein paar Tage nach dem eigentlichen Kauf abgerechnet. Die Spotrate des Kaufmoments kommt also ohnehin nicht in Frage.

Dann werden Kreditkartenpositionen zu normalerweise zwei- bis viermal am Tag gefixten Wechselkursen abgerechnet. Das sind beispielsweise die Raten von 08:00 Uhr, 13:00 Uhr, 17:30 Uhr und 20:00 Uhr. Welche Zeitpunkt es je Bank gibt, kommt auf die Bank und deren Fremdwährungsabteilung bzw. -partner an.

Der Spread zwischen Kauf- und Verkaufskurs bei Wechselkursen für Kreditkartenabrechnungen liegt dann noch bei 1,5-3,0%.

Eine Spotrate stammt aus dem fortlaufenden Handel und ist hier zwar indirekt Grundlage für die Fixings, nicht jedoch direkt relevant.

Kommentar von Hauseltr ,

Ich habe eine ING-Diba Kreditkarte, mit der ich im EUR-Raum überall an Visa-Automaten kostenfrei Bargeld abheben kann,

Auch in der Türkei, wenn die Automaten € - Scheine ausspucken. Z.B. bei der Denizbank.

Kommentar von gandalf94305 ,

Ach, seit wann zählt die Türkei zum EUR-Raum?

Antwort
von Ramsis1, 13

Am besten du erkundigst dich bei Germanwings direkt.

Antwort
von freelance, 12

das wird Germanwings selbst am besten wissen denke ich:

https://www.germanwings.com/de/Angebote/Germanwings-Kreditkarten-Gold.htm

normalerweise fallen im Ausland ja Gebühren an

das ist differenziert zu sehen. Ausland ist nicht Ausland. Und bei vielen Karten fallen fast keine Gebühren mehr an beim Geld abheben.

Antwort
von billy, 8

wer lesen kann ist klar im Vorteil. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community