Frage von berndmeyer,

vetrag in spanisch

Hallo, ist ein Vertrag bindend wenn er in spanisch ist und die signatur nur als bild eingefuegt wurde ? ist der vetrag auch bindend in Spanien ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von gandalf94305,

Ein Vertrag ist gültig, wenn alle Parteien dem Vertrag zustimmen und diese Willenserklärung in irgendeiner Form kundgeben bzw. optional sogar dokumentieren, um spätere Streitfälle zu vermeiden.

In welcher Sprache der Vertrag abgefasst ist und wie irgendwelche Unterschriften auf diesem eingefügt wurden, spielt also keine Rolle, wenn die Vertragsparteien dem zustimmen. Letztlich kommt es nur auf die zweifelsfreie Zustimmung der Parteien zum Vertrag an bzw. nach §151 BGB können auch bestimmte der Willenserklärungen ausbleiben und der Vertrag gilt dennoch als geschlossen.

In der Praxis wird es also darauf ankommen, was der Vertrag betrifft (für manche Verträge ist eine notarielle Form oder eine schriftliche Form zwingend) und wer dadurch gebunden wird (legt den Rechtsraum fest, in dem der Vertrag gilt bzw. auf den er sich bezieht).

Antwort
von Privatier59,

Ich nehme an, dass in Spanien nahezu 100% aller Verträge in Spanisch abgefaßt wurden und es wäre doch schlimm, wenn die alle ungültig wären.

Ob allerdings das Bild einer Unterschrift nach spanischem Recht als wirksame Unterschrift gilt, kann Dir nur ein Spezialist für spanisches Recht verbindlich sagen und es müßte ein Wunder geschehen, wenn Du hier einen solchen finden solltest!

Kommentar von berndmeyer ,

wie isses es denn in DE ?

Kommentar von Gaenseliesel ,

wie PW59 es schon für spanische Verträge formulierte gilt hier, zu nahezu 100% in Deutsch ! ;-)) K.

Kommentar von Privatier59 ,

Es kommt darauf an, ob für ein Rechsgeschäft die Schriftform gesetzlich vorgeschrieben ist. In solchen Fällen muß die Unterschrift eigenhändig sein. Ein Faksimile genügt nicht:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schriftform

Ich warne allerdings davor, solche Dinge auf andere Rechtssysteme zu übertragen.

Kommentar von berndmeyer ,

tschuldige, von dem vertrag besteht nur eine bild, gemacht von der letzten seite

also ein jpg bild, es gibt also kein vertrag der handschriftlich unterschrieben wurde

Antwort
von SBerater,
  • welcher Vertrag?
  • Wer sind die Vertragspartner?
  • Was ist Vertragsgegenstand?
  • Wo ist der Gerichtsstand?
  • Wo sitzen die Vertragspartner?

In Deutschland lebende Spanier können auch hier einen Vertrag auf spanisch aufsetzen, der dann gültig ist.

Die Frage ist in der gestellten Form nicht beantwortbar.

Kommentar von berndmeyer ,

kaufvetrag

vetragspartner sind ein deutscher und ein spanier

internet account

spanien

der eine sitzt wie gesagt in DE und der andere in Spanien

der kauf wurde uebers Internet geregelt, heisst per skype usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten