Frage von bond007, 13

Verständnisfrage bei Order von Anleihen. Berechnung der Stückzahl.

ich will demnächst eine Anleihe kaufen und war kurz auf der Ordermaske meines Depots. Mir ist nicht ganz klar, was ich exakt eingeben muss bzw. wie ich vom akt. Kurs die Stückzahlen ableite.

Ich habe eine Anleihe mit Briefkurs von 65, der Emissionspreis bei 100%. Wenn ich nun für 10.000 Euro ordern will, sind das dann 100 Stück oder 10.000.

Oder berechne ich die Stückzahl auf Basis des Verhältnisses von 65 (akt. Kurs) und 100 (Emissionskurs)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von althaus, 7

Du gibst den Nennwert ein. Das wären in Deinem Fall 10.000. Zusätzlich kannst Du ein Kauf-Limit eingeben. In Deinem Fall 65,00. Abgerechnet wird dann 10.000 x 65,00 = 6.500 plus Stückzinsen plus Gebühren. Wenn die Anleihe schon bei 65% notiert wäre ich hier sehr vorsichtig. Limit auf jeden Fall vorgeben und zudem Prüfen ob die Anleihe zu Deiner Risikoeinschätzung passt. Scheint hier was spekulatives zu sein, vermute ich, denn sonst würde sie nicht bei 65% notieren.

Kommentar von Limone5 ,

top erklärt!

Kommentar von bond007 ,

finde ich auch: top erklärt!

Hier hätte ich Fehler gemacht, denn ich hätte nie und nimmer den Nennwert eingegeben, sondern die 6.500 Euro. Vermutlich hätte ich dann noch die Stückzinsen mit eingerechnet.

Das mit dem Risiko ist mir bekannt. Ich werde die Anleihe keinesfalles kaufen, aber für die Frage war es ein sehr gutes Beispiel.

Danke und DH!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten