Frage von Diasta, 2

Versprechen vom Chef mich vom 400-Euro-Job in Teilzeit zu nehmen, kein Arbeitsvertrag? Festnageln?

Das Versprechen vom Chef, daß er mich vom jetzigen 400-Euro-Job in Teilzeit übernimmt (er hats mir mehrmals zugesagt), kann man das nicht als Arbeitsvertrag sehen? Kann ich ihn da nicht irgendwie festnageln? Es heißt doch immer: Ein Mann ein Wort. Danke und Danke für Euren Rat auf meine erste Frage.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus,

Nein, er kann Dir das blaue vom Himmel versprechen. Solange du nichts schriftlich hast, besteht keine Möglichkeit auf irgendetwas zu bestehen.

Darum mein Rat in Deiner ersten Frage: Versuche was schriftliches zu bekommen, oder suche Dir einen anderen Job, damit Du keinen Ärger mit dem Jobcenter bekommst.

Antwort
von Grunkerz,

Diasta, ich denke, den Chef kannst Du auf dem mündlich gegebenen Versprechen nicht festnageln, wie Du es formuliert, da solltest Du schon was Schriftliches in der Hand haben. Und ich fürchte, wenn Du es versuchst, wirst Du den 400-Euro-Job bald los sein.

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo Diasta, leider kann Dir Dein Arbeitgeber versprechen was er will, Du wirst ihn nicht darauf festnageln können, wie Du es gerne machen möchtest. Anders wäre es, wenn Dir Dein Arbeitsgeber einen Teilzeit-Arbeitsvertrag geben würde, dann hättest Du was in der Hand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community