Frage von Tarif123, 3

Versicherung durch die GKV im Ausland?

bei einer Reise im EU-Raum (Spanien oder Portugal) geht es um die Absicherung der Gesundheit. Ist man im Krankheitsfalle abgesichert durch eine deutsche GKV?

Antwort
von Snooopy155, 3

Eine Grundabsicherung im Krankheitsfall ist durch die Europäische Krankenversicherungskarte auf der Rückseite der Gesundheitskarte gegeben. Für einige Reiseländer gibt es zusätzliche Absicherung bei der GKV - hier sollte man sich mit der jeweiligen Krankenkasse vorher in Verbindung setzen. Aber sobald man auch eine Rückholung oder eine bessere Behandlung als im Reiseland üblich ist absichern möchte, ist der Abschluß einer Auslandsreisekrankenversicherung sicher die beste Lösung. Schon unter 10 € je Reisenden werden solche Policen angeboten, aber vergeichen bezüglich der Leistungen ist absolut notwendig.

Antwort
von Rabbicook, 3

Auf jeden Fall, es kann nur sein, dass der Arzt vor Ort Bargeld haben will und Dir eine Rechnung ausstellt. Diese kannst Du dann bei Deiner Krankenkasse einreichen und bekommst zumindest einen Teil erstattet.

Antwort
von alfalfa, 2

Ja, es besteht Absicherung durch die GKV. Jedoch ist der Rücktransport im Krankheitsfall keine GKV Leistung. Auch greift hier das Kostenerstattungsprinzip. Im ambulanten Bereich kommt das Kostenerstattungsprinzip zur Anwendung. Das bedeutet, dass man zunächst die Kosten im Ausland bezahlen muss und man im Inland die Kosten erstattet bekommt, die die GKV einem Arzt gezahlt hätte. Und da liegt ein zweites Problem. Im Ausland kennt man unsere GOÄ/GOZ nicht. Somit können höhere Kosten entstehen, als die die erstattet werden. In den meisten europäischen Ländern ist das kein Problem, kann aber trotzdem eins werden. Wer auf Nummer Sicher gehen will, schließt eine Auslands KV ab. Kosten zwischen 10 und 25€ pro Jahr. Und bitte auch hier die Augen auf. Bei Bergungskosten etc. lauern Unterschiede. Ein guter Überblick liefert der Test der Stiftung Warentest. Sollte man sich für 2,80€ gönnen, dann weiß man wie die Auslands PKV tickt.

Kommentar von LittleArrow ,

Der neueste Test von Mai 2014 kostet nur € 2,50, aber dies kostet noch kein Geld:

https://www.test.de/Chat-Auslandsreise-Krankenversicherung-Antworten-auf-Ihre-Fr...

Antwort
von Hauseltr, 2

Es empfiehlt sich grundsätzlich, bei Reisen ins Ausland eine zusätzliche Krankenversicherung abzuschließen. Diese ca. 10.00 € pro Person müssen dafür über sein.

Mit Vorauszahlungen im Ausland muss man rechnen.

Antwort
von zinsennorbert, 2

wenn du dich nur auf die GKV verläßt, bist du im Ausland verlassen, da oft nur Barzahlung akzeptiert wird. Schuld hat nicht die GLV sondern die Gegebenheiten im Ausland.

Außerdem sind die Gebühren der Ärzte im Ausland wesentlich höher, denn sie wissen, sie können bei dir Ausländer mehr Geld nehmen - die Differenz erhältst du aber von der GKV nicht. Unbedingt ist anzuraten eine private Auslandskrankenversicherung, wo der Rücktransport eingeschlossen ist - alles andere ist grobe Fahrlässigkeit (zumal es auch nicht teuer ist).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community