Frage von OrangeJuice,

Versetzungsantrag während Elternjahr?

Ich stehe kurz vor der Geburt und habe inzwischen aufgehört zu arbeiten. Nach der Geburt werde ich auch die Elternzeit nutzten und erst danach wieder in den Beruf einsteigen. Allerdings bin ich in meiner Abteilung nicht so glücklich und würde gerne die Abteilung wechseln. Mein Arbeitgeber ist ja verpflichtet mich wieder einzustellen, was ist aber wenn ich mich für eine andere Stelle bewerbe? Verliere ich dadurch den Anspruch? Oder habe ich den Anspruch auf meine alte Stelle, egal was mit dem Antrag auf Versetzung passiert? Ich kann es mir finanzielle nicht leisten nach der Elternzeit ohne Arbeit dazustehen...

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von demosthenes,

Grundsätzlich ist der AG verpflichtet, Dir nach der Elternzeit einen Deiner Qualifikation und Deinem Arbeitsvertrag entsprechenden Job anzubieten.

Das kann, das muss aber nicht unbedingt der "alte" Job sein.

Natürlich kannst Du Dich auch rechtzeitig vor dem Ende der Elternzeit auf einen anderen Job im Unternehmen bewerben und falls das nicht klappte, dann gälte "automatisch" das oben Geschriebene.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten