Frage von BiggiG, 15

Verrechnung Einkommen des Ehemannes aus nichtselbständiger Arbeit mit Verlust aus selbständigkeit

Hallo Das Finanzamt hat das Einkommen meines Ehemannes mit dem Verlust aus meiner Firma verrechnet, so das ein Minus-EK von 13.500 Euro dabei rauskam. ? ist das zulässig, obwohl ich um Verlustvortrag von 2011 auf 2012 beantragt hatte ß

Antwort
von freelance, 9

bitte genauere Angaben, denn so ist die Frage nicht beantwortbar.

Es wurden sicherlich nicht die Verluste (d)einer Firma mit dem Einkommen des Mannes verrechnet.

Was hat das Ganze bitte mit dem Verlustvortrag von 2011 bzw. 2012 zu tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community